Apotheke LUX ‍99 50426 Köln   02233 545 5250

Cannabis Forum

Stellen Sie Fragen an unser pharmazeutisches Fachpersonal & hunderte von Benutzern

Bitte achten Sie auf einen respektvollen Umgang miteinander!

Untersagt sind folgende Punkte:

  • erniedrigende Kommentare, welche sich auf jemandes Geschlecht, Religion, Ethik, Physik, Sexualität usw. beziehen,
  • die Verbreitung von Hass in jeglicher Form,
  • Kommentare mit illegalem Inhalt,
  • Spam in jeglicher Form,
  • Plagiate,
  • Benutzernamen mit Namen von bekannten Persönlichkeiten oder Marken, Unternehmen etc.,
  • Werbung für Produkte oder externe Webseiten,
  • Handel mit Medikamenten oder anderer Ware,
  • das Teilen personenbezogener Daten und vertraulichen Informationen im Forum (Ihre eigenen Daten sind eingeschlossen),
  • das Teilen von Links, von welchen eine Virus-Gefahr ausgeht,
  • das Teilen von verkürzten Links; für das Teilen von externen oder internen Webadressen, verwenden Sie bitte unbedingt die ursprüngliche Adresse – keine Weiterleitungen!

Die Kommentare oder Beiträge, die gegen die gennanten Punkte verstoßen, werden kommentarlos gelöscht.

Forum-Navigation
Sie müssen sich anmelden, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Erfahrung

Hallo,

ich hatte jetzt schon ein paar Mal die Sorte Dark Star Indica von Cannamedical.

Ich verwende die Sorte abends, um zu entspannen und sie hilft mir recht gut, schnell einzuschlafen und ich kann auch durchschlafen. Mich würde interessieren, ob jemad näheres zum Terpenprofil der Sorte weiß, oder ggf. welche Genetik dahintersteckt?!

Obwohl ich mit der Wirkung zufrieden bin, könnte ich mir gut vorstellen, auch andere Sorten aus dem Cannamedical Sortiment mit ähnlicher Wirkung auszuprobieren. Vielleicht auch mit einer höheren Wirkstoffkonzentration. Tipps nehme ich gerne entgegen 🙂

Liebe Grüße

Hallo KurtH,

das Terpenprofil finden Sie hier https://cannabis-apotheke.de/sorten/cannamedical-dark-star

Genetisch dürfte es Purple Kush x Afghanistan sein.

Viele Grüße

Jana Bühnen

Hallo Zusammen,

 

ich bin aktuell auch auf der Suche nach einer Sorte, die Schlaf-fördernd wirkt.

Habe mit California Orange CBD light angefangen, doch leider ist diese zu "schwach" jedenfalls tritt die gewünschte Wirkung wenn nur sehr langsam ein.

Evtl. würde ich mit meinem Arzt mal sprechen und die Sorte Dark Star Indica vorschlagen.

Ist diese denn auch Schmerzlindernd? Ich habe zusätzlich, zu meinen Schlafproblemen, sehr sehr starke Menstruationsbeschwerden und würde mich freuen, wenn ich dem Problem damit etwas entgegenwirken kann.

 

Liebe Grüße,

Lena

Hallo @lena,

da jeder unterschiedlich auf die Wirkung von Cannabis reagiert, ist es leider schwierig zu sagen, ob dir diese spezielle Sorte bei der Linderung Deiner Beschwerden helfen kann.

Bei mir hilft sie sehr gut gegen meine Schmerzen. Ich könnte mir aber auch durchaus vorstellen, dass bei sehr starken Schmerzen, wie Du schreibst, eine potentere Sorte mehr Linderung versprechen könnte. Dark Star Indica hat 13,5% THC und weniger als 1% CBD. Von dem her, ist es vielleicht sinnvoll, erst einmal diese auszuprobieren, bevor man zu einer noch stärkeren übergeht. Das weißt Du dann am besten selber.

Ich hoffe, Du findest das, was Du suchst!

Liebe Grüße

Hallo Lena, Hallo KurtH,

vielen Dank für Ihre Beiträge. Unsere Erfahrung zeigt tatsächlich, dass zum Einschlafen und gegen Schmerzen Indica-lastige Sorten helfen können. Eine Sorte zum Einsteigen mit einem ausgeglichenem THC/CBD-Verhältnis wäre z. B. Argyle. Indica-lastige Blüten mit einem geringen THC-Gehalt zum Fortführen der Therapie wären z. B. Orange No 1, Pedanios 14/1, Bedica oder Cannamedical Indica vita sowie Cannamedical Indica light. So kann man sich dann langsam an stärkere Indica-lastige Sorten mit einem höheren THC-Gehalt wie Bakerstreet, Tilray THC 25 Indica, Pedanios 20/1, Red No 4 oder Cannamedical Indica rantasten.

Viele Patienten kommen aber auch mit einer "schwächeren" Sorte  zurecht und bleiben dann dabei. Es ist wie KurtH beschreibt ein Ausprobieren.

Kurz zur Erklärung: Cannamedical gruppiert alle Sorten in die Stärken "forte", "normal", "light" und "vita". Bei dem Cultivar Darkstar bedeutet es dann, dass die Sorten "normal", "light" und "vita" ca. 20%, 16,5% bzw. 13,5% THC haben. Die Einstufung "forte" ist im Moment leider für keine Sorte lieferbar.

Hat denn schon jemand Erfahrungen mit den Indica-lastigen Sorten bei Schmerzen und Schlafproblemen gemacht und kann hier noch eine Empfehlung weitergeben?

Viele Grüße

Dr. Thorsten Tuschy

 

Zitat von Cannabis Apotheke am 29/05/2020, 08:45 Uhr

Hat denn schon jemand Erfahrungen mit den Indica-lastigen Sorten bei Schmerzen und Schlafproblemen gemacht und kann hier noch eine Empfehlung weitergeben?

Ich komme aktuell auch mit Cannamedical Indica Typ Dark Star sehr gut klar zum Einschlafen und auch gegen Migräne sowie aus aktuellem Anlass 😫 Lumbago (Hexenschuss). Ich merke richtig, wie sich Verspannungen lösen und es mich ins Kissen drückt. 🛌🏻

Auch gut half mir zuletzt Bakerstreet.

Nachtrag: Tilray THC25 Blüten helfen mir auch gut, das möchte ich noch ergänzen. 🙂

 

 

Anmelden

oder

Ihre Vorteile eines anonymen Benutzerkontos:

Login

Melden Sie sich an, um Sorten zu bewerten oder im Cannabis Forum beizutreten.  

Hallo!

Teile Sie uns mit, was Ihnen am Herzen liegt! Wir haben immer ein offenes Ohr. 

Wird nicht veröffentlicht. (Alle Felder sind Pflichtfelder.)
Wird nicht veröffentlicht.
Wir sind dankbar für jeden Stern.
rating fields

Rückruf Service

Füllen Sie bitte das Formular aus und wir rufen Sie zu Ihrem Wunschtermin zurück.

* Pflichtfelder