Cannabis Forum

Stellen Sie Fragen an unser pharmazeutisches Fachpersonal & hunderte von Benutzern

Bitte achten Sie auf einen respektvollen Umgang miteinander!

Untersagt sind folgende Punkte:

  • erniedrigende Kommentare, welche sich auf jemandes Geschlecht, Religion, Ethik, Physik, Sexualität usw. beziehen,
  • die Verbreitung von Hass in jeglicher Form,
  • Kommentare mit illegalem Inhalt,
  • Spam in jeglicher Form,
  • Plagiate,
  • Benutzernamen mit Namen von bekannten Persönlichkeiten oder Marken, Unternehmen etc.,
  • Werbung für Produkte oder externe Webseiten,
  • Handel mit Medikamenten oder anderer Ware,
  • das Teilen personenbezogener Daten und vertraulichen Informationen im Forum (Ihre eigenen Daten sind eingeschlossen),
  • das Teilen von Links, von welchen eine Virus-Gefahr ausgeht,
  • das Teilen von verkürzten Links; für das Teilen von externen oder internen Webadressen, verwenden Sie bitte unbedingt die ursprüngliche Adresse – keine Weiterleitungen!

Die Kommentare oder Beiträge, die gegen die gennanten Punkte verstoßen, werden kommentarlos gelöscht.

Forum-Navigation
Sie müssen sich anmelden, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Kinder und Cannabis

Hallo miteinander,

mein Name ist Ingrid und ich habe einen 6-jährigen Sohn. Jetzt hat er von einem Arzt die Diagnose ADHS bekommen. Er war schon immer etwas unaufmerksam und oft auch sehr impulsiv, dieses Verhalten unterschied ihn schon deutlich von anderen Kindern. Dennoch dachte ich anfangs es sei eine Phase und geht vorbei. Ich mein jedes Kind ist anders. Vor ein paar Monaten ging ich dann doch auf anraten einer befreundeten Mutter zu unserem Kinderarzt der uns zu einem Kinderpsychiater schickte der dann schlussendlich die Diagnose stellte. Seitdem hab ich mich mit diesem Thema ausführlich beschäftigt. Momentan steht eine Verhaltenstherapie auf dem Plan. Nun aber zu meiner eigentlichen Frage: Kann meinem Kind auch Cannabis verordnet werden? Natürlich nicht zu rauchen aber evtl. in einer anderen Applikationsform? Wäre Cannabis schädlich für mein Kind? Ich lese soviel im Internet das ich nicht weiß, was ich glauben kann. Und bevor ich das bei meinem Arzt ansprechen wäre ich gerne ein bisschen aufgeklärter ich möchte nicht als Mutter dastehen, die ihrem Kind „Drogen geben“ möchte. Ich weiß nämlich nicht genau, wie dieser Arzt zu Cannabis steht.

Vielen Danke und Liebe Grüße

Ingrid

Hallo Ingrid,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Das ist sicherlich eine emotionale Situation für Sie und Ihre Familie. Wichtig ist, dass Sie sich bei Ihrem Arzt gut aufgehoben fühlen und Ihm vertrauen können. Ich denke nicht, dass Cannabis, egal ob inhalativ oder oral, mittel der 1.Wahl für Ihren Sohn sein sollte. Wir haben kein Kind mit ADHS, welches mit Cannabis therapiert wird. Wie Sie sicherlich gelesen haben, wird der Wirkstoff THC in der Entwicklungsphase eines Kindes sehr kritisch gesehen. Bei Erwachsenen ADHS Patienten erzielt man mit Cannabinoid-haltigen Arzneimitteln sehr gute Ergebnisse.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Sohn alles Gute! Gerne können Sie sich auch jederzeit telefonisch bei uns in der Apotheke melden, wenn Sie weitere Fragen haben.

LG, Florian Heimann

Entschuldigen Sie, dass ich mich solange nicht gemeldet habe aber bei uns war einiges los.

Vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort. Sie haben mir sehr weitergeholfen.

Liebe Grüße

Ingrid

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto?

Anmelden

oder

Ihre Vorteile eines anonymen Benutzerkontos:

  • Beteiligen Sie sich an unseren Umfragen zu den einzelnen Sorten
  • Stellen Sie Fragen an unsere Apotheker und hunderte von Benutzern in unserem Forum
  • Abonnieren Sie beliebige Themen
  • Erhalten Sie Benachrichtigungen über die neusten Funktionen und Erweiterungen unserer Seite

Login

Melden Sie sich an, um Sorten zu bewerten oder im Cannabis Forum beizutreten.  

Hallo!

Teile Sie uns mit, was Ihnen am Herzen liegt! Wir haben immer ein offenes Ohr. 

Wird nicht veröffentlicht. (Alle Felder sind Pflichtfelder.)
Wird nicht veröffentlicht.
Wir sind dankbar für jeden Stern.

Rückruf Service

Füllen Sie bitte das Formular aus und wir rufen Sie zu Ihrem Wunschtermin zurück.

* Pflichtfelder