Cannabis Forum

Stellen Sie Fragen an unser pharmazeutisches Fachpersonal & hunderte von Benutzern

Bitte achten Sie auf einen respektvollen Umgang miteinander!

Untersagt sind folgende Punkte:

  • erniedrigende Kommentare, welche sich auf jemandes Geschlecht, Religion, Ethik, Physik, Sexualität usw. beziehen,
  • die Verbreitung von Hass in jeglicher Form,
  • Kommentare mit illegalem Inhalt,
  • Spam in jeglicher Form,
  • Plagiate,
  • Benutzernamen mit Namen von bekannten Persönlichkeiten oder Marken, Unternehmen etc.,
  • Werbung für Produkte oder externe Webseiten,
  • Handel mit Medikamenten oder anderer Ware,
  • das Teilen personenbezogener Daten und vertraulichen Informationen im Forum (Ihre eigenen Daten sind eingeschlossen),
  • das Teilen von Links, von welchen eine Virus-Gefahr ausgeht,
  • das Teilen von verkürzten Links; für das Teilen von externen oder internen Webadressen, verwenden Sie bitte unbedingt die ursprüngliche Adresse – keine Weiterleitungen!

Die Kommentare oder Beiträge, die gegen die gennanten Punkte verstoßen, werden kommentarlos gelöscht.

Forum-Navigation
Sie müssen sich anmelden, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Lux99 - cannabis-apotheke.de - Wunderbare Seite - Wunderbare Apotheke!!! <3

Hallo,

vielen Dank für diese Seite! Sie erleichtert uns Cannabis Patienten den Umgang mit dieser neuen Medizin enorm! Mein Neurologe im speziellen hatte zuerst Berührungsängste beim Verschreiben von Cannabis Blüten, da es natürlich auch für ihn eine komplett neue Situation war.  Nachdem er mehrfach in der LUX Apotheke angerufen hat, war er bereit diesen Weg mit mir zusammen zu gehen. Ich habe jetzt bestimmt auch schon insgesamt mehrere Stunden mit verschiedenen Apothekern der Lux99 Apotheke telefoniert und habe so ein echt gutes Gefühl bei dieser Apotheke <3

Das man den aktuellen Bestand direkt einsehen kann, ist Gold wert! Viele Informationen zu den verschiedenen Sorten (mehr findet man z.B. bei http://www.leafly.de/cannabissorten-in-apotheken) oder wenn man anruft, findet man immer ein offenes Ohr und 100% kompetentes Fachpersonal!

Ich bin durch und durch begeistert von dieser Apotheke! Macht weiter so, endlich jemand der 100% auf der Seite der Patienten ist und wirklich Ahnung von dem hat was er tut!

Super wäre auch wenn es unter "Cannabis Medizin" für jeden Hersteller eine Unterkategorie und darin für die jeweiligen Sorten einen Thread geben würde. Dann könnte man sich mit anderen Patienten austauschen, welche Sorte bei welcher Symptomatik am sinnvollsten ist.

Ebenso ein Anlaufpunkt wo man sich über die verschiedensten Konsum- und Verarbeitungsmöglichkeiten austauschen könnte - Dampfen, Rauchen, E-Zigarette, Kochen usw.

Ach ja und eine [Bearbeiten] Schaltfläche wenn man seinem Post noch etwas hinzufügen möchte.. ^_^

 

Liebe Grüße
Adrian

Rezepte wären eine sehr gute Alternative zum Rauchen und darüberhinaus soll die Wirkung länger anhalten was mir mehr Freiheit geben würde. Wenn sich also dahingehend was tuen sollte wäre es schön.

Hallo,

Rezepte fände ich auch sehr interessant.

Wäre dankbar für jeden Beitrag!

 

LG,

Lisi

Hallo Zusammen,

 

ich bin in diesem Forum auf einen super Tipp eines anderen Users gestoßen.

CBD Blüten in den Backofen packen und anschließend zu feinem Pulver mahlen.

Dieses gebe ich als Topping auf Müslis, Jogurt, Salaten und sogar Nachspeisen wie Puddings.

 

Spannend finde ich den Gedanken frische oder bereits verdampfte Blüten weiter zu verarbeiten in Cookies, Muffins & Co.

Hat damit schon jemand Erfahrungen und Tipps?

 

Danke und Grüße,

Lena

Zitat von Lisi am 05/05/2020, 10:47 Uhr

Hallo,

Rezepte fände ich auch sehr interessant.

Wäre dankbar für jeden Beitrag!

 

LG,

Lisi

 

Zitat von Lena am 19/06/2020, 10:50 Uhr

Hallo Zusammen,

 

ich bin in diesem Forum auf einen super Tipp eines anderen Users gestoßen.

CBD Blüten in den Backofen packen und anschließend zu feinem Pulver mahlen.

Dieses gebe ich als Topping auf Müslis, Jogurt, Salaten und sogar Nachspeisen wie Puddings.

 

Spannend finde ich den Gedanken frische oder bereits verdampfte Blüten weiter zu verarbeiten in Cookies, Muffins & Co.

Hat damit schon jemand Erfahrungen und Tipps?

 

Danke und Grüße,

Lena

Hallo,

ich glaube zwar, das Thema würde besser in eine andere Kategorie passen, aber das überlasse ich dann dem Admin 🙂

In einem Kochbuch bin ich auf ein Rezept für Cannabis-Öl gestoßen. Bei Rezepten ist auch immer wieder von Decarboxylierung die Rede. Damit ist gemeint, die Inhaltsstoffe im "rohen" Cannabis erst zu aktivieren, bevor sie von den Rezeptoren in unserem Körper aufgenommen werden. Auch ein spannendes Thema 🙂  Jedenfalls habe ich mir diesen Schritt gepsart und einfach bereits verdampftes Cannabis genommen. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, man erhält ein neutrales Speiseöl, dass auf unendlich viele verschiedene Arten verwendet werden kann. Backen, als Salatöl, zum Braten usw. Man sollte nur darauf achten, es mit der Hitze nicht zu übertreiben, da die Wirkstoffe sonst verbrennen. Ich verwende es meistens sogar pur einfach auf einem Löffel. An die Dosierung muss man sich natürlich herantasten. Hier das Rezept, viel Spaß beim Nachmachen 🙂

ZUTATEN

  • 15g bereits verdampftes Cannabis
  • 1l Speiseöl (zum Beispiel Sonnenblumenöl)

AUSSERDEM

  • Eine große dunkle Flasche mit Verschluss
  • Passiertuch
  • ein kleiner Trichter

Den Backofen auf 100°C Ober-Unterhitze vorheizen.

In der Zwischenzeit das Cannabis in eine hitzebeständige Form geben und mit dem Öl übergießen, sodass es bedeckt ist. Ich habe eine kleine Auflaufform genommen.

Das Ganze mit Alufolie abdecken und für 50 Minuten backen. Die Zeitangaben möglichst genau einhalten.

Die Form nach 50 Minuten aus dem Ofen nehmen und zugedeckt bei Raumtemperatur 20 Minuten abkühlen lassen.

Nun das Cannabis mit Hilfe eines kleinen Spachtels oder Löffels leicht andrücken, so dass möglichst viele Wirkstoffe in das Öl gelangen.

Anschließend im 100 Grad heißen Ofen noch einmal  50 Minuten gebacken. Den Ofen dann einfach ausschalten und das Öl mit dem Cannabis im Ofen auskühlen lassen.

Die Mischung, wenn sie erkaltet ist, mit Hilfe eines Passiertuchs filtern und in eine dunkle Glashasche umfüllen.

Das Öl sollte kühl und dunkel gelagert, aber nicht in den Kühlschrank gestellt werden.

 

Ich kopiere hier noch einmal die Anleitung für die Decarboxylierung rein, falls man "frische" Blüten verwenden möchte:

"Den Backofen bei Ober- und Unterhitze auf 100 Grad vorheizen. Auf keinen Fall die Heiß- oder Umlutfunktion aktivieren, da das Cannabis sonst komplett austrocknet.Das Cannabis grob zerhacken und in eine ofenfeste Form füllen. Die Pflanzenstücke gleichmäßig in der Form verteilen. Nun legt ihr eine Lage Alufolie über das Cannabis und drückt die Ränder ein wenig an, so dass die Folie den Behälter so gut wie möglich verschließt.Anschließend für 30 Minuten im Ofen backen. Bitte auf die Zeit achten. Nicht länger.Die Form aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Nicht im Kühlschrank oder in der Gefriertruhe!Sobald ihr die Form mit bloßen Händen anfassen könnt, die Folie entfernen und das Öl über das Cannabis gießen. Wieder mit der Folie abdecken und verschließen."      ----- Jetzt geht es weiter mit dem ersten Schritt in meiner Anleitung.

 

Ich hoffe das ist alles verständlich. Auch wenn die Zubereitung ein wenig ressourcenintensiv erscheint, man erhält einen Liter ergiebiges Speiseöl und wenn man verdampftes Cannabis verwendet, kann man sogar "Reste" verwerten.

Liebe Grüße und alles Gute

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto?

Anmelden

oder

Ihre Vorteile eines anonymen Benutzerkontos:

  • Beteiligen Sie sich an unseren Umfragen zu den einzelnen Sorten
  • Stellen Sie Fragen an unsere Apotheker und hunderte von Benutzern in unserem Forum
  • Abonnieren Sie beliebige Themen
  • Erhalten Sie Benachrichtigungen über die neusten Funktionen und Erweiterungen unserer Seite

Login

Melden Sie sich an, um Sorten zu bewerten oder im Cannabis Forum beizutreten.  

Hallo!

Teile Sie uns mit, was Ihnen am Herzen liegt! Wir haben immer ein offenes Ohr. 

Wird nicht veröffentlicht. (Alle Felder sind Pflichtfelder.)
Wird nicht veröffentlicht.
Wir sind dankbar für jeden Stern.

Rückruf Service

Füllen Sie bitte das Formular aus und wir rufen Sie zu Ihrem Wunschtermin zurück.

* Pflichtfelder