Apotheke LUX ‍99 50426 Köln   02233 545 5250Rückruf anfordern

Cannabis Forum

Stellen Sie Fragen an unser pharmazeutisches Fachpersonal & hunderte von Benutzern

Bitte achten Sie auf einen respektvollen Umgang miteinander!

Untersagt sind folgende Punkte:

  • erniedrigende Kommentare, welche sich auf jemandes Geschlecht, Religion, Ethik, Physik, Sexualität usw. beziehen,
  • die Verbreitung von Hass in jeglicher Form,
  • Kommentare mit illegalem Inhalt,
  • Spam in jeglicher Form,
  • Plagiate,
  • Benutzernamen mit Namen von bekannten Persönlichkeiten oder Marken, Unternehmen etc.,
  • Werbung für Produkte oder externe Webseiten,
  • Handel mit Medikamenten oder anderer Ware,
  • das Teilen personenbezogener Daten und vertraulichen Informationen im Forum (Ihre eigenen Daten sind eingeschlossen),
  • das Teilen von Links, von welchen eine Virus-Gefahr ausgeht,
  • das Teilen von verkürzten Links; für das Teilen von externen oder internen Webadressen, verwenden Sie bitte unbedingt die ursprüngliche Adresse – keine Weiterleitungen!

Die Kommentare oder Beiträge, die gegen die gennanten Punkte verstoßen, werden kommentarlos gelöscht.

Forum-Navigation
Sie müssen sich anmelden, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Verdampfen

12
Zitat von Mario10 am 15/06/2020, 10:12 Uhr

Hallo an alle,

nach dem Verdampfen ist das Cannabis ja nicht verbrannt und hat eine bräunliche Farbe. Jetzt habe ich schon öfters gehört, dass darin durchaus noch Wirkstoffe enthalten sind und man das Material noch verwenden kann. Anscheinend werden Wirkstoffe dadurch aktiviert. Also ähnlich wie es bei der Decarboxylierung im Backofen oder durch Hitze über einen gewissen Zeitraum generell geschieht.

Meine Frage: Hat damit schon jemand Erfahrung gemacht?

Ich finde das recht spannend, vor allem weil man damit noch mehr aus einer gewissen Menge herausholen kann. Habe mir ein paar der bereits verdampften Reste einfach in mein Müsli gegeben und konnte durchaus eine Wirkung spüren. Vielleicht war es auch nur ein Placebo-Effekt 🙂

Man könnte daraus bestimmt auch Butter oder Öl herstellen…

Liebe Grüße

Theoretisch ist das möglich und ja, ein gewisser Gehalt an Wirkstoffen wird - je nach Ausdampfungsgrad (falls man das so nennen kann, aber ich tu's einfach mal) - im bereits verdampften Material enthalten sein.

Im Bereich des Freizeitkonsums wird hier oft bereits verbrauchtes Blütenmaterial "recycelt" und dort "AVB" (already vaped buds) genannt.

Da wir aber im Medizinalbereich sind muss ich darauf hinweisen, dass eine solche zusätzliche Einnahme von "AVB" unbedingt mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden muss. Insbesondere im Bereich Führerschein würde es sonst Probleme geben, wenn der Fall eintritt, dass der Patient seine Fahrtauglichkeit unter Beweis stellen muss. Dies kann nach einer gewöhnlichen Polizeikontrolle auf Alkohol und Drogen der Fall sein oder wenn sonst irgendwie bekannt wird, dass ein Autofahrer unter Dauermedikation steht.

 

Zitat von Lena am 19/06/2020, 10:45 Uhr

Hallo Zusammen,

 

ich habe den Tipp von Wonder Women befolgt und ein paar meiner Blüten in den Backofen gepackt.

Ist wirklich ein super Tipp und ich fühle mich morgens noch aktiver nach meinem Power-Müsli mit selbstgemachtem CBD-Pulver! Danke dafür 🙂

Könnte mir vorstellen, dass man mit den verdampften Blüten auch ähnliches herstellen kann.

Oder wie Mario vorschlägt: CBD Butter oder Öl, welches man anschließend weiter verarbeiten kann zu Cookies, Muffins & Co.

Hat das schon jemand probiert?

 

Viele Grüße,

Lena

Das freut mich, dass mein Tipp für Dich hilfreich war. 🙂

Zitat von KurtH am 04/08/2020, 20:07 Uhr

Hallo an alle,

für mich ist es beim Verdampfen am besten, mit einer niedrigen Temperatur zu starten und sie dann schrittweise zu erhöhen.

Wie handhabt ihr das?

Liebe Grüße

Seit dem ich den Volcano Medic 2 habe starte ich schon auf 200 Grad und gehe nach ein paar Minuten dann hoch auf die maximalen 210° C.
Beim Mighty hätte ich so zu viel husten müssen.

Zitat von AndreaB am 20/08/2020, 08:01 Uhr

Ich habe seit 3 Wochen den Mighty medic… anfangs hatte ich ein sehr starkes Kratzen im Hals, doch durch den super Tipp von unserer Frau Bühnen ( vielen Dank dafür und vielen Dank für die allzeit super Beratung am Telefon), die Temperatur niedriger einzustellen, ist es wesentlich besser geworden … ich dampfe im Moment bei 167 Grad, da das Kratzen jedoch nicht ganz weg ist, werde ich zwei neue Sorten ausprobieren, die fruchtig sein sollen und hoffentlich nicht so kratzen. Der Hinweis mit dem Hilfsmittel und Budget des Arztes ist sehr gut … vielen Dank… denn mein Arzt sagte mir gestern, dass ich das Verschleißteile Set ja wohl jetzt am Anfang noch nicht bräuchte und außerdem müsse er auf sein Budget achten… ich hätte es sehr gerne hier gehabt, da ich z.b. auch keine Siebe mehr habe, weil ich das obere Sieb einfach nicht richtig rein bekomme nach der Reinigung… aber das werde ich ihm nächstes Mal sagen… und ich werde mir auch den Volcano verordnen lassen, denn damit soll es wohl auch sanfter sein …. und hier zu Hause braucht man ja nicht unbedingt den kleinen Medic

Genau, auch Ersatzteile wie beispielsweise Kapseln fallen nicht unters Arztbudget. Was auch gut so ist, denn die Kapseln sind von Herstellerseite nur zum einmaligen Gebrauch gedacht (...weshalb sie auch so furchtbar schwer wieder zu öffnen sind - zumindest bei mir... 😀 )

Zitat von Sascha41282 am 21/01/2021, 21:33 Uhr

Hallo Mitpatienten,

ich werde seit Ende 2017 mit dem med. Cannabis therapiert.

Zum Glück wurde mein Antrag auf Kostenübernahme und dem Mighty medic ohne Probleme genehmigt.

Die ersten 2 1/2 Jahre inhalierte ich Bedrocan, was sehr stark während der Inhalation kratzte. Nach einem Wechsel auf Cannamedical sativa, war nicht nur das unangenehme Kratzen und Husten verschwunden, sondern der Geschmack ist auch sehr viel erträglicher…

Nach der Aufnahme bei dem BDCan ( BUND DEUTSCHER CANNABIS-PATIENTEN) erfuhr ich, während einer Videokonferenz, dass es neben dem Mighty auch möglich sei, den Volcano Medic 2  über die Krankenkasse zu beantragen. Das Rezept ging am 23.12 an die Lux 99 und der Volcano wurde mir am 8.01 zugesandt.

Das Inhalieren ist durch die im Schlauch abgekühlten Dämpfe sehr viel angenehmer geworden. Ich verspüre während der Inhalation kein Kratzen oder ähnliches.

Falls ihr noch etwas wissen möchtet, schreibt mich gerne an.

LG Sascha

 

Hi Sascha, ja, die Beobachtung hab ich hier auch gemacht. Durch den Schlauch ist der Dampf viel viel angenehmer und nicht so kratzig.

Und schön, dass unser Tipp Dir geholfen hat. 🙂

Viele Grüße, Daniela aka Wonder Woman | www.bdcan.de
12

Sie können Beiträge auch gerne zu den einzelnen Sorten hinzufügen. Klicken Sie hier, um unsere Sortenübersicht anzusehen.

Am häufigsten gestellte Fragen

Senden Sie uns eine Kopie Ihres Rezeptes über unser Reservierungsformular und versenden Sie Ihr Original-Rezept per Einschreiben über die Deutsche Post an unsere Postfachadresse:

Apotheke LUX 99
50426 Köln 

Anhand der Rezeptkopie bereiten wir Ihr Cannabis-Medikament vor und sobald Ihr Rezept in unserer Filiale eintrifft, rufen wir Sie an, um einen genauen Liefertermin für Ihr Paket zu vereinbaren.

Wenn Sie Ihr Rezept – wie empfohlen – per Einschreiben verschickt haben, können Sie deren Lieferstatus jederzeit auf der Seite der deutschen Post verfolgen.
Sollte das Rezept bereits zugestellt sein, rufen wir Sie schnellstmöglich an, um Ihren Wunsch-Liefertermin zu vereinbaren.

Auf Rechnung oder per Lastschrift.

Unter einem Betrag von 500€ erhalten Sie von uns eine Rechnung und können ganz bequem innerhalb von 14 Tagen überweisen.
Bei höheren Beträgen verwenden wir das Lastschriftverfahren. Selbstverständlich bieten wir Ihnen das Lastschriftverfahren auch bei niedrigeren Beträgen an.
Ebenso ist eine direkte Abrechnung mit ihrer (privaten) Krankenkasse möglich.

Anmelden

oder

Ihre Vorteile eines anonymen Benutzerkontos:

Login

Melden Sie sich an, um Sorten zu bewerten oder im Cannabis Forum beizutreten.  

Hallo!

Teile Sie uns mit, was Ihnen am Herzen liegt! Wir haben immer ein offenes Ohr. 

Wird nicht veröffentlicht. (Alle Felder sind Pflichtfelder.)
Wird nicht veröffentlicht.
Wir sind dankbar für jeden Stern.
rating fields

Rückruf Service

Füllen Sie bitte das Formular aus und wir rufen Sie zu Ihrem Wunschtermin zurück.

* Pflichtfelder