Apotheke LUX ‍99 50426 Köln    02233 545 5250
Rückruf anfordern

Cannabis Forum

Stellen Sie Fragen an unser pharmazeutisches Fachpersonal & hunderte von Benutzern

Bitte achten Sie auf einen respektvollen Umgang miteinander!

Untersagt sind folgende Punkte:

  • erniedrigende Kommentare, welche sich auf jemandes Geschlecht, Religion, Ethik, Physik, Sexualität usw. beziehen,
  • die Verbreitung von Hass in jeglicher Form,
  • Kommentare mit illegalem Inhalt,
  • Spam in jeglicher Form,
  • Plagiate,
  • Benutzernamen mit Namen von bekannten Persönlichkeiten oder Marken, Unternehmen etc.,
  • Werbung für Produkte oder externe Webseiten,
  • Handel mit Medikamenten oder anderer Ware,
  • das Teilen personenbezogener Daten und vertraulichen Informationen im Forum (Ihre eigenen Daten sind eingeschlossen),
  • das Teilen von Links, von welchen eine Virus-Gefahr ausgeht,
  • das Teilen von verkürzten Links; für das Teilen von externen oder internen Webadressen, verwenden Sie bitte unbedingt die ursprüngliche Adresse – keine Weiterleitungen!

Die Kommentare oder Beiträge, die gegen die gennanten Punkte verstoßen, werden kommentarlos gelöscht.

Forum-Navigation
Sie müssen sich anmelden, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Welche Sorten bei ADHS

Hallo zusammen,

Ich bekomme seid Anfang Februar für mein ADHS, Angst und Panikstörung, Depressionen etc.

Wollte einfach mal fragen was ihr so für Sorten bei ähnlichen Krankheitdbild verschrieben bekommt?

0

Hi Sauerländer,

Da mir bei meinem ADHS (das H kommt deutlich raus ^^) CBD sehr hilft, versuche ich den Arzt zu überzeugen mir indicalastige Sorten zu verschreiben, da die in der Regel mehr CBD enthalten als sativalastige Sorten.

Beispiele wären hier :

Gorilla Glue 4 - diverse Hersteller
Bakerstreet -  Spektrum
Hindu Kush - IMC

Hier auf der Seite findest du ja eine Tabelle die viele Sorten enthält.

Grüße,
ttchmn

Danke für deine Antwort. Darf ich fragen was du für eine Sorte du aktuell nimmst?

Bei mir ist das H halt im Hypoaktiven ausgeprägt.  Bin voll der Träumer .

Die Sorten die du vorgeschlagen hast lese ich immer wieder.

Hi Sauerländer,

Im Moment bekomme ich 20er GG4 mal von Apocan, mal direkt von Four20 (gleicher Kultivar und der funktioniert echt gut). Da ich aber privat auch Zugriff auch High-CBD Sorten habe und die mir sehr taugen werd ich da versuchen beim nächsten Arztbesuch zu wechseln.
Würde gern Balanced forte 'California orange' von Cannamedical versuchen. Der Kultivar hat ne Ratio von ~10:10 THC:CBD.

Wenn du sehr verträumt und "hypo" bist, sind stark sedierende Kultivare vielleicht nicht der richtige Ansatz, da solltest du nochmal mit deinem Doc drüber sprechen.

Grüße,
ttchmn

ADHS, Depression, Schlafstörung
Ich bin verträumt, bei längerem still-sitzen schnell unruhig, schnell körperlich aber vor allem geistig angespannt, aber wenn einmal in Bewegung auch sehr aktiv.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass niedrige THC Werte und ausgeglichene Sorten (THC:CBD ~ 1:1) mir gut helfen zu entspannen und mich besser zu konzentrieren.
Andere Sorten machen mich ängstlich, angespannt und mir wird kalt.

Ich möchte mit Cannabis meine Unruhe dämpfen, die Konzentration und den Schlaf verbessern.

Bis jetzt habe ich erst eine Sorte verschrieben bekommen (vor einer Woche):

IMC - Cannabis Flos 17/1, Hindu Kush (THC: 17,9 %, CBD: <0,1 %, CBN: < 0,1 %)

IMC 17/1

Entgegen meinem Gefühl/Erfahrung, dass der THC-Wert viel zu hoch ist und der CBD-Wert zu niedrig. Das Argument der Ärztin, für eine THC-reiche Indica, war, dass ADHS-Patienten öfter einen höheren THC-Gehalt bräuchten und die oft beschriebene "paradoxe Wirkung" auf ADHS-Patienten von Medikamenten (Stimulanzien dämpfen, beruhigendes aktiviert).
Bei 10 mg verdampft stellten sich rasch Ängste und sprunghafte Gedanken ein, trotzdem war das Denken sehr "zäh" (langsam, "stoned"). Körperlich war ich eher entspannt.
Ich war weniger fokussiert als vorher aber trotzdem geistig zu aktiv zum schlafen.

Bei gleichzeitiger Einnahme von CBD (geschätzt etwas mehr als THC) war die psychische Komponente (die Ängste) stark abgemildert. Das Denken war trotzdem langsam und unfokussierter als vor der Einnahme. Auch der Schlaf war nicht viel besser.

Ich habe die Einnahme abgebrochen und möchte zur Behandlung meiner Symptome Sorten mit niedrigerem THC-Anteil und ausgewogenem Verhältnis (THC/CBD) ausprobieren:

Cannamedical - Balanced forte, Mango Haze (THC: 10 %, CBD: 10 %)

Cannamedical Balanced forte Mango Haze


Cannamedical - Balanced forte, California Orange (THC: 10 %, CBD: 10 %)

cannamedical-balanced-forte-california-orange

Tilray - THC10:CBD10 No. 1, Warlock CBD (THC: 10 %, CBD: 10 %)

THC 10:CBD 10 Warlock CBD


Tilray - THC9:CBD9 No. 1, Warlock CBD (THC: 9 %, CBD: 9 %)

Tilray THC 9:CBD 9 Warlock CBD

Zum Tilray - THC10:CBD10 No. 1, Warlock CBD mit 10 % gibt es bereits einen ADHS-bezogenen Thread:
https://cannabis-apotheke.de/cannabis-forum/topic/tilray-warlock-10-10

Hallo Marc,

Ich habe auch ADHS vom hypoaktiven Typ und habe auch so relativ die gleichen Symptome wie du. Habe auch mit Sorten angefangen die einen hohem THC Gehalt haben, aber merke immer mehr das mir der CBD Anteil gut tut.

Ich habe mir letztes mal das Tilray - THC10:CBD10 No. 1, Warlock CBD verschreiben lassen und es ist wirklich gut. Die psychotische Wirkung die vom THC kommt war schon deutlich weniger. Jetzt will ich es mal mit noch weniger THC versuchen. Die Sorten die du da aufgelistet hast sind für mich sehr interessant.

Würd mich gern mit dir austauschen.

Pink Kush ist phänomenal wenns passt

probieren geht über studieren

Zitat von Sauerlaender_78 am 22/04/2022, 11:38 Uhr

Spoiler
Hallo Marc,

Ich habe auch ADHS vom hypoaktiven Typ und habe auch so relativ die gleichen Symptome wie du. Habe auch mit Sorten angefangen die einen hohem THC Gehalt haben, aber merke immer mehr das mir der CBD Anteil gut tut.

Ich habe mir letztes mal das Tilray - THC10:CBD10 No. 1, Warlock CBD verschreiben lassen und es ist wirklich gut. Die psychotische Wirkung die vom THC kommt war schon deutlich weniger. Jetzt will ich es mal mit noch weniger THC versuchen. Die Sorten die du da aufgelistet hast sind für mich sehr interessant.

Würd mich gern mit dir austauschen.

Hey Sauerlaender, ja, gerne. Schreib doch mal deine Erfahrungen zum Tilray 10:10! Wie regelmäßig/oft/wann nimmst du es? Wie lange schon? Wie ist die Wirkung/bei welchen Symptomen hilft es dir? Was sind die Nebenwirkungen für dich? Was kommt unterm Strich für dich bei raus: was stört dich noch, was willst du nicht mehr missen?

Vielleicht in einem kurzen Steckbrief, à la:

"Der folgende Steckbrief spiegelt meine persönliche Erfahrung mit *Medikament-Name* und garantiert keines Falls ähnliche Erfahrungen bei anderen Patienten.
Toleranz: Zu Beginn habe ich bereits seit *Zeitraum* Cannabis genommen.
Symptome: Ich nehme *Medikament-Name* vor allem gegen *Symptom/e*.
Wirkung: *Medikament-Name* hat auf mich soundso gewirkt.
Nebenwirkungen: Ich hatte folgende Nebenwirkungen: ... .
Fazit: Mein Fazit ist ... . "

Ich kriege, hoffentlich noch bis Freitag, das Balanced Forte Mango Haze. Sobald ich da eine Meinung zu hab werde ich auch einen Strukturierten Bericht dazu schreiben, wahrscheinlich bis nächsten Sonntag irgendwann.

hallo zusammen!

für eine demente angehörige erhalte ich ein indica-extrakt (öl), 3x täglich. das indica-öl wirkt körperlich gut (tremor, zittern, usw), hat aber keinerlei effekt auf die extreme agitiertheit vormittags. habe auch cbd-tropfen 10% versucht mit keinerlei effekt. was wäre eure meinung, um einen guten grad an "beruhigung" zu erreichen.

 

Die Sorte Khiron Med - Khiron 1/14, God Bud hat mir von den vier Sorten am besten geholfen: Konzentrationsstörung, innerliche Unruhe, vor allem Abends, wurden damit gut gemildert. Ich konnte besser arbeiten und schlafen.

Khiron 1/14 God Bud

Mango Haze hat mir zwar Energie gegeben, aber dafür war ich zerstreuter. Nach dem Abklingen, ca. 3-4 h nach Einnahme konnte ich meistens gut schlafen.
Warlock CBD hat mich entspannt und gemütlich gemacht, aber auch träge. Schlafen war auch 4 h nach Einnahme nicht möglich.
Vllt ist das die Paradoxe Wirkung bei ADHSlern.

Am häufigsten gestellte Fragen

Senden Sie uns eine Kopie Ihres Rezeptes über unser Reservierungsformular und versenden Sie Ihr Original-Rezept per Einschreiben über die Deutsche Post an unsere Postfachadresse:

Apotheke LUX 99
50426 Köln 

Anhand der Rezeptkopie bereiten wir Ihr Cannabis-Medikament vor und sobald Ihr Rezept in unserer Filiale eintrifft, rufen wir Sie an, um einen genauen Liefertermin für Ihr Paket zu vereinbaren.

Wenn Sie Ihr Rezept – wie empfohlen – per Einschreiben verschickt haben, können Sie deren Lieferstatus jederzeit auf der Seite der deutschen Post verfolgen.
Sollte das Rezept bereits zugestellt sein, rufen wir Sie schnellstmöglich an, um Ihren Wunsch-Liefertermin zu vereinbaren.

Bis zu einem Betrag von 500€ erhalten Sie von uns eine Rechnung*, die Sie ganz bequem innerhalb von 14 Tagen überweisen können.
Als weitere Zahlungsoption bieten wir zudem das Lastschriftverfahren an. Liegt der Betrag über 500 €, ist ein Kauf nur per Vorkasse möglich.
Übernimmt Ihre private Krankenkasse die Kosten für medizinisches Cannabis, rechnen wir gerne direkt mit der Krankenkasse ab.

Login

Melden Sie sich an, um Sorten zu bewerten oder im Cannabis Forum beizutreten.  

Hallo!

Teile Sie uns mit, was Ihnen am Herzen liegt! Wir haben immer ein offenes Ohr. 

Strong Testimonials form submission spinner.
Wird nicht veröffentlicht. (Alle Felder sind Pflichtfelder.)
Wird nicht veröffentlicht.
Wir sind dankbar für jeden Stern.
rating fields

Rückruf Service

Füllen Sie bitte das Formular aus und wir rufen Sie zu Ihrem Wunschtermin zurück.

* Pflichtfelder