Apotheke LUX ‍99 50426 Köln    02233 545 5250
Rückruf anfordern

Drapalin 20/1 Bafokeng Choice

White Lemon [Marakabei Local]

Hybrid

(Die Genetik der Sorte)

Kommentare zu Drapalin 20/1 Bafokeng Choice Cannabisblüten

45 Antworten

  1. Leckere Indica-Sorte gegen meine Schmerzen und zum Abschalten für den Abend! Diese Sorte verspricht, was das Terpenprofil ahnen lässt 🙂 Leichte Sativa-Wirkung kann ich auch spüren, wobei diese eher vom Indica stark ummantelt wird.
    Schön, dass es unbestrahlt ist! Bafokeng Choice 20/1 wirkt besonders gut und unterscheidet sich zu anderen Sorten deutlich im Geschmack sowie in der Wirkung!
    Starke Wirkung bei hoher Dosierung und gut kontrollierbare Wirkung bei geringer Dosiermenge.

    40
    10
  2. Nur weil es nicht nach Erde und Pinen riecht, finde ich nicht dass es nach Stroh riecht!
    Ich bekomme einen deutlich süßeren Duft entgegen, als wie du ihn beschreibst.
    Süßer Zitronenduft, Lavendel und Hopfen ist wirklich ein Terpenprofil, das anders ist und anders wirkt!
    Muss finde ich jeder selbst herausfinden, wie es ihm schmeckt.

    24
    4
  3. Drapalin hat ein Video veröffentlicht welches den gesamten herstellungs Prozess von steckling bis Verpackung zeigt. Dieses video ist schon Beweis genug dafür das sie alles falsch machen was man nur falsch machen kann. Der Chef grower sagt die sugar Leafs bleiben dran denn sie sind ja voller Trichome. Die sugar Leafs die man im video sieht haben teilweise die Grösse von kleinen Salat Blättern…. So sieht das Gras ja auch aus…….. Des weiteren und das ist ja wohl der ober Hammer denn jeder halbwegs informierte sollte saß wissen…. Cannabis ist frisch bei Ernte voller Chlorophyll…. Deshalb lässt man Cannabis lange und schonend in einem dunklen Raum bei circa 45 % luftfeuchte 12 bis 14 Tage trocknen. Bestenfalls die ganzen Pflanzen am Stück über Kopf hängend. Was machen aber die? Sie trocknen das Gras INNERHALB 24 Stunden mit Hilfe von Ventilatoren Systemen. LOL. Nicht nur das damit das Endprodukt voller Chlorophyll ist und das sieht man dem Grass auch an….. Das THC A hatte somit überhaupt keine Zeit sich in THC umzuwandeln……. Das nenne ich absolutes Fachwissen…… Sry aber jeder der hier noch schreibt das ist gutes Gras… Der hat davor halt wahrscheinlich nur heu vom Bauernhof geraucht.

    39
    49
  4. Wer meinem letzten kommentar einen Daumen nach unten gibt stellt lediglich unter Beweis das er auf Chlorophyll rauchen steht und keine Expertise in Sachen Cannabis aufweist. Viel Spass weiterhin mit diesem Chlorophyll verseuchten Hecken heu und nicht wundern wenn halt nur so minderwertiges Cannabis in deutschen Apotheken landet denn wie die Reaktionen zu meinem kommentar unter Beweis stellen…. Ihr nehm halt wirklich jeden scheiss auch noch gerne…. Warum sollte sich dann auch irgendjemand Mühe geben und für medizinische premium Qualität sorgen

    30
    46
  5. Dass Drapalin ein solches Video von sich gibt, finde ich supercool, weil wir Patienten uns das mal transparenter und genauer anschauen können, wie die des MC produzieren! Dadurch – und das ist doch auch cool – hast du die Möglichkeit, deinen Senf dazuzugeben. Zwecks des Chlorophyllgehalts sehe ich deine Kritik auch als gerechtfertigt. Dafür bin ich gespannt auf die neue Charge mit längerem Trocknungsprozess. Allerdings finde ernsthaft nicht, dass man deswegen der Qualität so viel abschreiben kann, wie du es beschreibst.

    „Alles Gute braucht Zeit und bekommt diese auch“, nach diesem Motto werden wir ja leckere weitere Sorten erwarten können, wo sie schon jetzt in meiner Erfahrung schon ausgezeichnet schmecken und wirken. Mich stört der Heuanteil im Geruch nicht, freue mich aber trotzdem auf neue Chargen 🙂 Die werden ja sicherlich den Trocknungsprozess – und somit die Qualität – der Medizinalcannabisblüten adäquat anpassen und verbessern, sodass es noch besser wird, dann ist doch alles gut, oder nicht?! Die Wirkung ist ja sogar jetzt schon super, finde ich! Also kann nur ein NOCH besseres Ergebnis rauskommen, meiner Meinung nach.

    Zum Thema mit dem hohen THCA-Anteil: Wer weiß ob der Hersteller den THCA-Anteil hoch halten will? Ich nicht – vielleicht will er das ja! Dafür spüre ich diesen THCA-Anteil wohl tatsächlich durch seine geringere Psychoaktivität in seiner Wirkung dieser Charge. Mal sehen, wie es mit anderen Chargen aussieht.

    Von der Wirkung bin ich nach wie vor echt begeistert – besonders wenn ich es verdampfe. Bei mir bleibt die Sorte jedenfalls auf der Liste in den TOP 5.

    PS: ich habe den negativen Daumen NICHT gebuzzt.

    20
    10
  6. Das heu habe ich getestet ja. Das THC A erst in THC umgewandelt werden muss und man es zB auch deshalb lange und schonend trocknen muss ist den Forum beteiligten bekannt? Und fermentiert wird hier auch nichts. Ganz weit Weg von premium Qualität. Nicht mal gut. Wie soll etwas gut sein das voller THC A ist, und voller Chlorophyll? Naja viel Spass euch noch damit

    14
    35
  7. Ihr müsstet ja nur mal zB das peace Natur als 22 an schaun dann würdet ihr schon selber sehen das ihr nicht wirklich wisst was gute Qualität ist. Aber auch sämtliche Äußerungen hier an sich zeigen ja das hier die absoluten Spezialisten am kommentieren sind. An alle die gutes Grass haben wollen, FINGER WEG

    13
    40
  8. Also ich hab das Drapalin 20/1 jetzt eine Woche im Test und meiner Meinung ist es gut.
    Der Geschmack,- anfangs naja aber mit ein, zwei Boveda-Briefchen fängt es nach zwei/drei Tagen wieder an zu leben und dann ist es angenehm und deutlich besser in Geschmack/Geruch.
    Ja, es hat eine etwas heuige Note aber ich finde sie nicht überwiegend, unangenehm oder besonders herausstechend und kein Kratzen im Hals aber Potential nach oben ist da. Ich empfinde es auch als angenehm, wenn es etwas dezenter schmeckt/riecht und nicht so überzüchtet oder chemisch, ich trinke auch keine Gummibärchen.
    Die Wirkung finde ich hingegen sehr gut. Nebenbei, darauf kommt es an!
    Deutliche Sativa-Wirkung, die später eher in die Indica Richtung geht, jedenfalls kann ich damit auch gut einschlafen und es ist relativ lang anhaltend.
    Gut finde ich grundsätzlich auch, dass da eine afrikanische Sorte und damit neue Genetik mit drin ist. Es gibt noch viel zu entdecken in der Cannabiswelt! Mehr davon!
    Und wer Gummibärchen will, soll halt Gummibärchen nehmen.
    Chacun a son goût!

    22
    4
  9. … Und du rauchst wohl nur deine Medizin, ohne auf den Verdampfer zurückzugreifen, um wirklich gezielt das Beste aus deine Medizin rauszuholen! …
    Aus Interesse habe ich doch mal geschaut, was ein erhöhter Anteil von Chlorophyll für die Wirkung und die Gesundheit des Patienten ausmachen könnte; und zwar: NIX Negatives, und zwar wird es gegensätzlich sogar gehyped, da es viele Vorteile – wie auch Terpene und Cannabinoide – mit sich bringt. Beispiele sind: es wirkt entzündungshemmend, es ist gut für den Darm und beseitigt manche Hautprobleme, … sorgt (sogar) für angenehmeren Körper- Urin-, und Stuhlgeruch, uvm. 😀 Klingt doch super, oder nicht?!
    Ich bin froh, dass ich durch die Konversation mit dir DAS herausfinden konnte! Chlorophyll wurde somit als interessanter und positiver Begleiter in der Cannabispflanze ertappt! Und wir haben alle dazugelernt 🙂

    27
    7
  10. Ähnlich verhält es sich auch mit dem THCA. Da ist nix Negatives dran. Spätestens beim Rauchen, Verdampfen wird sowieso der überwiegende Teil vom THCA in THC carboxyliert,- echt. Trocknung und Curing haben auch nicht den Sinn und Zweck das THCA in THC umzuwandeln, das passiert eher beiläufig bis zum Konsum einschließlich. Aber auch das THCA hat seinen eigenen medizinischen Nutzen.
    Auch, dass die sugar-leafs währen des Trocknungsprozesses an der Blüte belassen werden ist nichts ungewöhnliches und eher positiv zu sehen, weil es einen Schutz für die Blüte darstellt. In meiner Dose war jedenfalls kein Blatt. Ich persönlich hab auch kein Problem damit, wenn noch kleine sugar-leafs an der Blüte sind.
    Ich hab eher ein Problem damit, wenn es zu der Cannabissorte keine Angaben gibt zum Cultivat, ob Indica, Sativa oder Hybrid.
    Die Wirkung von Drapalin ist jedenfalls hervorragend und das ist ja für uns Patienten das Entscheidende.

    PS.: Jetzt nach 10 Tagen mit Boveda im Braunglas wird der Geruch/Geschmack immer besser!

    17
    1
    1. 1.) THC-A – in Säureform
      ist THC und wirkt aktiviert / decarboxyliert, also erwärmt oder getrocknet wie gewohnt / üblich (ergo: nicht schwächer) – also psychotrope Wirkung, wenn es zu THC aktiviert wird.
      Medizinische Blüten und Blätter juicen, also frisch verarbeiten und verzehren ist in DEUTSCHER PHARMAKOPÖE nicht vorhanden, es sei denn nichtmedizinischer Nutzhanf würde frisch vom Feld genommen werden.
      2. ) CHLOROPHYLL mag über Magen-Darm aufgenommen gesund sein, aber es ist schädlich beim Verzehr eines Joints / der vielgeliebten Zigarette mit der sportlichen Hanfblüte. Als alter Kiffer bin ich natürlich entsetzt, wenn die Fermentation des Hanfes nicht ordentlich vorgenommen wurde und das grüne (-) noch zu finden ist! Anwesenheit von Chlorophyll ist in jedem Fall zu beklagen in Blüten! Im Extrakt mag Chloro. erwünscht sein ;-))
      3.) Afrikanisches Gras, davon träumt doch ein jeder Käse-Deutsche 😉 aber deshalb darf ich sagen, dass daran noch viel nachgebessert werden müsste UND dass ich eigentlich DEUTSCHES GRAS in deutscher Erde, unter deutscher Sonne gewachsen genießen möchte. So ein blonder Türke bin ich. Und ich glaube, dass Rene schon himmlisch gutes Gras genossen hatte und nun bei Gedanken an diese besprochene Hecke traurig wird. Weihnachten ist ein Wunsch, und der erfüllt sich, wenn wir darüber sprechen 😉 An Rene: Hab‘ Geduld mit uns traumhaften Growern, die manchmal nur träumende Konsumenten sind … Mann wie lange müssen wir noch auf unsere Blumentöppe mit Bloom warten? Bis ’23? Selbstgespräch: Bau keinen Scheiß (!?) und bestell Dir lieber eine Packung Nutzhanf zum Knabbern!

      1. [email protected]

        Der Chauvinisten-Pharma-Wirtsschafts-Industrie-Komplex:
        Das sind eben die, welche die Meinungsbildung bei den Ärzten/Fussvolk/Politiker seit Jahrzehnten prägen.
        So kommt es, daß ich bei der Schmerzambulanz nach einer Behandlung mit Hanfblüten fragte –
        die aber ein Rezept mit starken Opioiden 3 x täglich verschreiben wollten –
        weil es ja das Endocannabinoid-System ins Gleichgewicht bringen soll ??? …

        Ja, wer Chlorophyll wirksam nutzen will (entzündungshemmend, antirheumatisch) holt sich Weizen/Gerstengraspulver,
        Algenpellets wie Spirulina-Chlorella-Alge. Wie Chlorophyll im Joint/Verdampfer positiv wirken soll kann ich nicht verstehen.

        Hanf in richtiger Erde, unter deutscher Sonne, ohne Käfig-Hanf-Haltung, kein Faradayscher Käfig,
        ohne Bestrahlung, ohne Elektrosmog, Pflanzen die nicht gequält werden sondern mit Liebe gehegt gepflegt,
        nicht massakriert von herzlosen Profigeiern und das Ganze in meinem eigenen Garten.
        Gerne eine MAC 1+, Nothern Lights, NLX, Girl Scout Cookies, Bubba Kush (Humboldt Seed Org.) und eben meine geliebte Purple Dog Bud.

        Lieber Bruder im Geiste,
        schon viel zu lange gewartet, zu viel unnötiger Schmerz, zu viel von all dem beschissenen Dingen …
        Ich bin des Ego-Homo-Sapiens einfach überdrüssig, welches sich für die Krone der Schöpfung hält und Geld als Gott anbetet.
        Für Morgenlandfahrer ist kein Platz mehr auf unserem Heimat-Raumschiff Erde.

        LOVE IS ALL YOU NEED
        Vaya con dios companeros

  11. Schade, dass jeder Cannabiskonsument denkt er sei ein Profi. Man kann sich doch mal ein bisschen Mühe geben und versuchen nicht so einen unsachlichen Schmarn zu verfassen. Wissenschaftlichkeit sieht ander aus als das, was Rene Pursche von sich gibt. So bringt das doch nichts und es ist nicht konstruktiv. Wieder mal scheinbar der Beweis dafür, dass scheinbar nicht jedem seine Medizin so gut bekommt. Diesen Zusammenhang muss man natürlich nicht unterstellen.. Trotzdem gab es von mir einen Daumen nach oben, da inhaltlich einiges stimmt.

    Bezogen auf den Kommentar von ALFred420: die positiven Eigenschaften von Chlorophyll die er genannt hat, beziehen sich auf die innere Anwendung bzw den oralen Konsum. Als Rauchware, ist Chlorophyll im Endprodukt absolut unerwünscht. Das Cannabis brennt mit schwarzer Asche ab und wird kratzig. Gerauchtes Chlorophyll ist alles andere als gesundheitsfördernd. Also auch hier gilt, dass der Kommentar zwar halbwegs sachlich formuliert wurde, der Inhalt aber leider so nicht stimmt.

    Meine persönliche Empfehlung nach reichlichen Tests, sind die Sorten „El Jefe“ und „Gorilla Glue“, wobei ich „El Jefe“ weiter vorne sehe. Die Qualität unterliegt auch hier gewissen Schwankungen von Charge zu Charge. Unterm Strich bin ich von der Qualität von vielen Sorten überhaupt nicht überzeugt. Da gibt es ganz viel Luft nach oben. Die Apotheke und der Service sind 1A.

    17
    2
  12. https://www.cannabistimesindia.com/video-tour-to-worlds-largest-purpose-built-indoor-cannabis-growing-facility-at-ontario-canada/

    So behandelt man cannabis. Deshalb liefert peace naturals auch top Qualität. Und drapalin ist halt heu

    Was an meinem Kommentaren jetzt nicht korrekt war wüsste ich gerne mal. Ich behaupte mal mehr Expertise vorweisen zu können als alle anderen die hier kommentiert haben, aber was Rede ich… Das Video oben stellt schon unter Beweis was ich sage

    11
    29
  13. Naja, viele Menschen meiden bestrahltes Cannabis. Dazu gehören leider auch die Sorten von Peace Naturals. Das ist doch alles relativ. Man kann doch nicht erwarten, dass alle Menschen, die eine andere Meinung haben als man selbst, im Unrecht sind. Das sollte man in Sozialisationsprozessen gelernt haben, wenn man ein erwachsener Mensch ist. Diese egozentrische Polemik bringt auf jeden Fall keinem was.

    16
  14. Drapalin ist keine medizin das ist heu und dürfte nicht als cannabis Medizin in Apotheken landen alleine schon wegen dem Chlorophyll das hat nichts mit sozialen Prozessen zu tun sondern mit der Arbeitsweise von mg health dem Hersteller von diesem heu. Das sollte ein Erwachsener Mensch beachten. Und dann, muss man mir zwangsläufig recht geben. Juhu unbestrahlt. Unbestrahltes heu“

    7
    36
  15. Also einen leichten heuigen Geruch konnte ich beim öffnen der Packung vernehmen. Chlorophyll baut sich aber durch anschließendes Fermentieren ab, wenn man es nur richtig lagert. Ich denke hier sollten Hersteller eher ansetzten und die Patienten besser aufklären. Im übrigen habe ich in den Analysezertifikaten https://copeia.de/Documents/717/717.pdf?t=637667004608617866 und https://copeia.de/Documents/709/709.pdf?t=637667002119741822

    keine Angabe zu Chlorophyll finden können – sprich was du sagst es darf nicht in den Apotheken landen ist absoluter Schwachsinn und inhaltlich einfach nicht korrekt. Sollte ich mich irren korrigiere mich bitte (mit Quelle) und zeig mir, dass die Chlorophyll Grenzwerte für die Produktzulassungen im Analysezertifikat eine Rolle spielen. Das aus Wissenschaftlicher Sicht und allgemeinem Wissen über Cannabis Chlorophyll nicht erwünscht ist mir ja klar. Aber dann müssen eben die Arzneimittelbehörden diese Parameter mit ins Analysezertifikat aufnehmen und so die Hersteller verpflichten gewisse Standards einzuhalten. Dann einfach nur den Importeur zu beschimpfen finde ich in diesem Zusammenhang völlig unpassend zumal es ein wirklich sehr gutes Kraut mit guter medizinsicher Wirkung ist.

    Der Geruch von Heu ist bei mir nicht mehr wahrzunehmen nach der richtigen Lagerung und „nachreifung“ in einem geeigneten . Der Geruch hat sich zum Ende hin eher in eine leichte Cheesenote geändert. Was die Wirkung angeht bin ich mehr als zufrieden… Meine neuropathischen Schmerzen sind wie weggeblasen und ich konnte mich sehr sehr schnell auf diese Sorte umgewöhnen im Vergleich zu anderen Sortenwechseln die ich mit meinem Arzt schon durchprobiert habe.

    Das Video zu Peace Naturals habe ich mir angesehen und verstehe ehrlich gesagt die Diskussion bezüglich der Sugarleaves nicht, denn was Kaligula schon geschrieben hat, kann ich nur bestätigen. Es sind keine Blätter bzw. Sugarleaves in dem Produkt vorhanden ganz im Gegenteil es waren nur mittelgroße bis große Buds. Im Übrigen werden beim Trocknen die Sugar Leaves auch bei Peace Naturals dran gelassen – wie im Video deutlich zu sehen ist.

    21
    1
  16. Erstens ich hab keine Zeit zum nach fermentieren. Zweitens das mit dem Chlorophyll weiß man als Grass Profi, dementsprechend sind bei mg health keine Grass Profis am Werk.
    Drittens sind an den buds von peace naturals keine Blätter an buds in den Dosen. Anders als beim drapalin. Das ist Salat. Und dazu voller Chlorophyll.

    Ich bewerte hier auch keine eventuelle zukünftige arbeits und trocknungs methode, ich bewerte nur diese Sorte.

    Und das ist heu. Und solches Chlorophyll Blatt Salat heu, hat in der Apotheke nichts zu suchen.
    Und noch was, die grossen Hersteller wie Aurora und canopy geben selbst zu das sie kein premium Cannabis herstellen können weil sie auf Masse züchten bei niedrigsten Anbau Kosten. Deshalb kaufen sie kleine premium Hersteller auf. Da kuck an.

    Aber selbst das Standard Baker Street von canopy, ist sogar besser als das drapalin Hecken Kraut Chlorophyll choice… Und das Baker street ist schon echt schlecht

    Aber wie gesagt…. Man merkt hier kommentieren echte cannaseure…… Lol

    9
    34
  17. Du bekommt doch knappe 8g am Tag. https://www.youtube.com/watch?v=TLxaY6waEb8
    Also 225g im Monat mit verschiedensten Sorten wahrscheinlich nehme ich an… Und dann keine Zeit zum nach fermentieren, wo du dir nur mal eine Testdose zum probieren geholt hast. Hat man ja im Instagram gesehen du bist ja in der Szenze kein Unbekannter….
    Das ist so lol wie „echte cannaseure“… Kannst mir nicht erzählen, dass man dann eine neue Probiersorte nicht 2 Wochen später rein schieben kann in seinen Medikationsplan um den Strain anständig zu bewerten wenn weitere 200g andere Sorten zu deiner Verfügung stehen…
    Das ist so wie wenn man Rotwein aus dem Kühlschrank trinkt oder Champagner bei Zimmertemperatur. Auch wenn dieser Vergleich eher unpassend ist da wir hier von medizinischen Cannabis reden. Aber du hast ja hier andere User als echte Cannaseure bezeichnet und lebst hier offen deinen Sarkasmus aus. Ein Sommelier trinkt keinen Kühlschrankrotwein und ein „medizinischer Cannaseur“ bewertet in erster Linie die medizinische Wirkung bei der natürlich Geschmack und Geruch eine wenn auch untergeordnete Rolle spielen.
    Zur medizinischen Wirkung kann man von dir keinen einzigen Satz lesen… Vielleicht bist du als hochdosierter auch einfach nicht geeignet ausreichend zu differenzieren, denn das hier ist ein Apothekenforum zum Austausch für medizinisches Cannabis. Ausser HEU kann man von dir nichts lesen.
    Und somit sind deine Aussagen hier in meinen Augen unangebracht weil du dadurch neue Patienten/innen oder Patienten/innen die sich gerade noch in der Findungsphase für die richtige Sorte befinden… aber auch Cannabisanfänger für die ein Peace Naturals für den Anfang reinknallt wie ein Oxycodon Tablette.
    Aber diese Diskussion führt zu nichts und du wirst von deinem engstirnigen sarkastischen Dasein nichts ändern.
    Rauch dein Peace Naturals und lass es gut sein. Viele Patienten brauchen Medizin und solche primitiven und unsachlichen Beiträge verschrecken nur Patienten die hier vielleicht die richtige Sorte für sich finden würden.

    Ich werde hier auch nichts mehr drauf antworten denn ich verbringe lieber meine Zeit damit anderen zu helfen einen Arzt oder eine Therapie mit Cannabis zu bekommen als unsachliche und unproduktive Kommentare zu kommentieren.

    35
    4
  18. Heu ist die Bezeichnung für minderwertiges Gras. Eine medizinische Wirkung von Ekel beim rauchen entfaltet sich. Das Zeug liegt immer noch hier und ist immer noch sehr schlecht na da Schau an. Alles widerlegt was du sagst
    Richtig bemerkt ich bin kein unbekannter. Und lange dabei. Vermutlich habe ich schon die ersten Cannabis Erfahrungen gesammelt da warst du nicht mal geboren.

    Und deshalb ist dieses Cannabis minderwertiges Heu. Medizinisch untauglich da voller Chlorophyll. Ich erwarte als Patient top premium Qualität. Man hat den Patienten den eigen Anbau nicht erlaubt mit der Begründung wir könnten die qualitäts Standards nicht einhalten….. Und dann kommt zu 95 % minderwertiges weed in die Apotheken. Und die Hersteller, mal abgesehen von mg health, wissen das auch und machen da kein Geheimnis daraus das sie nur minderwertiges Cannabis produzieren. Mg health rafft das halt noch nicht so ganz das sie sich dort mit einreihen können mit diesem Heu. Und ja ich warne unerfahrene Patienten ausdrücklich vor diesem weed. Es ist voller Chlorophyll, voller Blätter, und entspricht so in etwa dem Profil trockene Gärten Hecke. Geruch Heu terpene null.

    Ist es also nur ok wenn ich dieses Gras als gut bewerte dann sind alle zufrieden? Wie heuchlerisch.

    Ich sagen was Sache ist. Das ist Heu. Medizinische Qualität fehlanzeige. Finger weg

    12
    34
  19. Und eins noch, Cannabis, egal welche Sorte, mit Oxycodon zu vergleichen, zeigt welches Niveau hier gefahren wird.

    Dazu kann ich nur sagen, bei jeder öffentlichen Diskussion über Cannabis entstigmatisierung, wäre so ein Argument sicherlich ein Schuss ins eigene Bein.

    Würde wohl auch keinem echten wissenschaftlichen Vergleich standhalten da sind sich wohl die meisten einig. Die meisten……..

    Und dann muss ich noch dazu sagen Oxycodon da hab ich keine Erfahrungswerte ich nehme nur Cannabis.

    15
    31
  20. Hallo an alle Patienten,

    Also das Drapalin 20/1 ist sehr gut !!
    Es ist trocken ,sieht nicht aus wie heu oder hecke sondern so wie es aussehen sollte .
    Also nicht so wie das „Lemon haze“ oder “ babahaze“ vom ali auf der Straße xD
    Es schmeckt so wie es riecht und andersrum.
    Der eine Vorredner Bursche hat überhaupt keine Ahnung von dem was er hier so von sich gibt.
    Warscheinlich kennt oder kannte er auch nur das guude gestreckte vom ali oder der gestreckte rotz aus den Niederlanden. Schön mit iwas gestreckt was süchtiger macht damit man wieder kommt !Naja und ausserdem,als richtiger Patient verdampft man seine Medizin im vapo ect. Und raucht es nicht! Ist ja nicht dafür ausgelegt und ist nicht der Sinn der Sache!

    24
    6
  21. Krass wie sich manche Leute hier einen Film schieben und drauf hängen bleiben…
    Ich habe Drapalin 20/1 Bafokeng Choice von Anfang an immer gehabt. Die letzte Charge ist wirklich eine der Besten. Also die vorher waren auch alle gut aber die letzte ist gefühlt noch etwas besser getrocknet. Ja es ist keine super fruchtige süße Sorte sondern eher etwas mild und herb.
    Was die MEDIZINISCHE WIRKUNG aber angeht so muss ich sagen ist dies eine gute Allrounder-Sorte die den ganzen Tag über in meinem Therapieplan steht.
    https://copeia.de/page/942
    Auf Copeia habe ich sämtliche Sorten verglichen.

    Drapalin 20/1 Bafokeng Choice ist die einzige Sorte die einen hohen CBG Anteil von 0,9% aufweist. Diese Sorte noch gemischt mit meiner CBD Sorte und ich starte schön in den Tag.

    Nun können mir viele was erzählen – ich kann für mich nur sagen diese Sorte ist perfekt für mich.
    Wer wirklich die medizinische Wirkung beurteilen will sollte in Rücksprache mit seinem Arzt diese Blütensorte erstmal 2-4 Wochen nehmen. Ich persönlich empfehle eher 4 Wochen. Dann gewöhnt sich Körper und Geist richtig daran und man kann ein klares Urteil fällen.
    Über Leute die irgendwas nur antesten, gleich rum motzen und die Reste danach rumliegen lassen kann ich nur den Kopf schütteln.

    13
    3
  22. Ein Freund von mir hat mir berichtet, dass er besonders mit CBG Cannabis gute Erfahrungen gemacht hat. Es reduziert die Übelkeit.
    https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/B9780128007563001150
    Mittlerweile ist der Markt ja so voll mit verschiedenen Cannabisblüten, da hat man wirklich die Qual der Wahl. Mein Kumpel hat kein Facebook möchte aber hier trotzdem seine Erfahrungen weitergeben.
    Er hat in der Zeit seines Schubes keine standard/schulmedizinischen Medikamente zu sich genommen und meistens war er viel im Bett und hat viel geschlafen. Da er aber sonst eigentlich immer sehr fit ist mit Cannabisblüten vor allen dingen wie er sagt, möchte er hier seine Erfahrungen mit euch teilen. Es hat sehr lange dauert einen Arzt zu finden und leider ist er immer noch nicht mit der Antragsstellung für die Kostenübernahme durch obwohl er schon seit über 1 Jahr Patient ist.
    Da er sich von seinem wenigen Geld immer nur 10g Dosen kaufen kann er durch die Unterdosierung sehr gut differenzieren welche Sorte ihm gut tut – so sagt er zumindest.
    Er hat sogar soweit wieder neue Lebensfreude gewonnen, dass er sich sogar mit seiner Frau einen Hund gekauft hat. Der zwingt ihn viel raus zu gehen und hilft auch gut gegen seine depressive Stimmung manchmal.
    In meiner Fachliteratur gibt es leider noch nicht so viele wissenschaftliche Daten wie z.B. bei den Cannabinoiden CBD und THC. Ich kann euch nur soviel sagen:
    CBG hat bei Mäusen eine antibiotische Wirkung gegen MRSA (eine Form von Bakterien, die gegen viele Antibiotika resistent ist und vor allem in Krankenhäusern vorkommt.
    CBG scheint die Übelkeit zu reduzieren, was bei der Behandlung von MS und der Huntington-Krankheit nützlich sein kann. CBG hat auch eine antimykotische Wirkung.
    Obwohl in klinischen Studien am Menschen nicht bewiesen, scheint CBG in vitro entzündungshemmende und krebshemmende Wirkung zu haben. Bei Mäusen wurde nachgewiesen, dass CBG neuroprotektive Eigenschaften bei der Huntington-Krankheit hat.
    CBG senkt nachweislich den Augeninnendruck bei Katzen, was bei der Behandlung des Glaukoms von Nutzen sein könnte. Es wird vermutet, dass CBG den Wirkungen von THC entgegenwirkt, ähnlich wie CBD es tut. CBG reduziert nachweislich epileptische Anfälle bei Mäusen.
    Die saure Form von CBG, CBGA, spielt eine wichtige Rolle bei der Synthese vieler anderer Cannabinoide wie THC und CBD, was ihm den Spitznamen „Mutter-Cannabinoid“ eingebracht hat.

    So das wars von meiner Seite her wünsche allen ein schönes Wochenende =)

  23. Also mein erster Eindruck von dieser Sorte ist ebenfalls sehr gut! Das ist die erste Sorte, die ich ernst nehmen kann, seit dem Stellio von MedReleaf nicht mehr da ist und das Erste Peace Naturals als es noch unbestrahlt war (20/1) im Jahr 2017/18. Hier fühle ich mich als Patient endlich mal wieder ernst genommen. Kein Vergleich zu allen anderen aktuell verfügbaren Sorten, zumindest meiner Meinung nach! Nachdem Öffnen des Beutels kommt eine kleine „Clorophyll-Wolke“ die aber nach wenigen Minuten anfängt zu verfliegen und danach fängt das komplexe würzig süß scharfe Aroma an sich auszubreiten. Es „lebt“ im Gegensatz zu anderen Sorten. Der Rauch ist sehr erwachsen, vollmundig und der original beschreibung des Samenherstellers entsprechend. Kein Kratzen, nichts. Es brennt wunderbar ab. Schlafen, essen und entspannen kann man damit ebenfalls richtig gut! Man kann das El Nino von Greenhouse wirklich wieder erkennen. Denn die alte Charge ist definitiv ein El Nino lastiger Pheno von White Lemon (Strain Hunters). Erst die neuen Chargen sind mit der lokalen Sorte aus Afrika gekreuzt. Dadurch, dass die Beutel über Monate geschlossen sind bevor sie zum Patienten kommen, findet auch dadurch eine Fermentation statt. Da es eine sehr gute medizinische Wirkung hat, kann ich mich nicht über die schnelle Trocknung beschweren (Boveda regelt). Luft nach oben ist immer, aber HANDS DOWN. Das scheint mir der Beste UNBESTRAHLTE! Strain zur sein den man aktuell in der Apotheke bekommen kann! Ebenfalls die Transparenz von der Firma ist Klasse! Echte Strains und keine Phantasie No Name Sachen …. Weiter so!

    11
    3
  24. Unglaublich angenehme Sorte! Ein herrlich würzig-süßliches, etw pikantes Aroma… wirklich HERRLICH!
    Ein vollmundiges Geschmackserlebnis wie ich es schon lange nicht mehr wahrnehmen konnte!
    Werd ich jedem Patienten sehr gerne weiterempfehlen und meine Krankheiten damit bis auf’s Gründlichste behandeln 😉

    Vielen Dank!!!

    6
    3
  25. Drapalin 20/1 Bafokeng Choice

    Sativa-dominant
    Unbestrahlt
    Anbau: Lesotho (Südafrika), Freiland unter Foliengewächshäuser
    Eltern: White Lemon & Marakabei Local (Lokale Landrasse)

    Hauptwirkung:
    Energetisierend: 7/10
    Schmerzlindernd: 6/10 (Auch bei hoher Dosierung Wirkungsspitze max. 6/10.)
    psychedelisch: 7/10
    Muskelentspanned: 5/10
    Kreativ: 7/10
    Therapeutische Wirkung: Vorhanden

    Innerhalb von Sekunden drückt die Sorte unangenehm! So kennt ich es von Straßengras.
    Gehört also eindeutig zu belastenden Sorten.
    Damit für mich nicht unbedingt eine medizinische Sorte.

    Gedanken verspaced/verstrahlt.
    Couch-Look-Effect. Nicht entspannend und beruhigend. Zum „Herunterfahren der Gedanken“ nicht geeignet.
    Nichts für die Nacht. Schmerzlindernde Wirkung lässt relativ schnell nach – besonders nach dem der Heißhunger gestillt ist.

    Man bleibt einsatzbereit und kann wenn man durch richtiges Atmen seine Gedanken, die unter der Wirkung von Drapalin 20/1 schon durchgehen können,
    wieder einfangen hat sehr gut seinen Hobbys nachgehen.

    Aussehen:
    Die Blüten sind offen und nicht so dicht wie die andere Seite der Fahnenstange (Cannabistada 17/1, White Window).
    Nicht besonders viel Harz.

    Geschmack: 5/10
    Meine Charge war der Rest einer großen Verpackung – staubtrocken.
    Siehe White Lemon, typisch wildes Freiland-Aroma und Wirkung.
    Oberhalb von 170°C im MIGHTY Vaporizer (Storz & Bickel) kaum mehr Geschmack.
    Nicht würzig

    Preis: Hoch, ca. 17 €/Gramm (Bei 5 g Abnahme)
    Preis-Leistung: Mittel
    Nichts für Anfänger oder Clear-Indica-Anhänger!

    4
    6
  26. Hy Hy zusammen,
    also Rene Pursche. Finde es bisschen respektlos wie du hier mit Patienten redest!!!! Anscheinend war diese Sorte , nichts für dich und deine Erkrankung.
    Finde es schade, dass man gleich die Sorte so schlecht redet.

    Ich finde das die Sorte einfach ein Traum ist.
    Optik: 8/10 es ist sehr hell und überzogen von Harzdrüsen. Bei meiner letzten Bestellung ( Anfang März) waren riesige Blüten dabei.
    Geruch :8/10 beim ersten Mal öffnen ist mir ein sehr scharfer Geruch entgegen gekommen. Man weiß am Anfang nicht wie man diesen beschreiben soll.
    Wenn man dann später nochmal daran riecht, und es kurz geöffnet lässt , dann kommt einen das linalool entgegen. Einfach lecker.
    Wirkung: 9/10 finde diese Sorte perfekt für den ganzen Tag. Ob in der früh oder spät am Abend ich finde man landet immer Punkt richtig.

    Also mein Fazit für mich als ADHS Patient.
    Für mich und meine Erkrankung ist diese Sorte genau richtig. Ich kann diese nur weiter empfehlen.
    Holt euch einfach 5g zum probieren und bildet euch eure eigene Erfahrung. Probieren ,geht über studieren.

    Peace Freunde

    5
    3
  27. Will auch nochmal meinen Senf dazugeben.

    Ich habe jetzt die 2te Charge (21014) und bin erstmal positiv überrascht.

    Hatte schon die Befürchtung, dass die nächste Charge deutlich abweicht, wie so oft woanders erlebt…

    Das Drapalin vertrage ich super und beim Verdampfen entsteht ein Nebel, der sich fast schon geschmeidig, ohne zu husten, zu kratzen etc…, inhalieren lässt.

    SupremeLordCommander erwähnte das Stellio. Das passt….

    An die Qualität von Stellio kann ich mich auch noch gut erinnern. Keine unangenehmen Nebenwirkungen, es roch natürlich frisch nach Pflanze und war sehr gut über den Verdampfer zu inhalieren . Das Drapalin steht dem Stellio eigentlich in kaum etwas nach würde ich meinen. Egal..

    Meine erste Charge war die 21015. Bin sehr angenehm überrascht, dass jetzt die 2te Charge nicht nur „gleichgut“ ist,
    sondern allein schon vom THC Gehalt 2 Prozent höher angesiedelt ist. Beachtlich.

    Die Blüten sehen gut aus, es hat eine gute Feuchte, es ist wenig an Stängeln enthalten keine chemischen Gerüche, es lässt sich hervorragend inhalieren, alles gut !

    Eine Sache gefällt mir an Drapalin Pharmaceuticals allerdings nicht so gut.
    Ich finde es ist nicht zeitgemäß die Blüten um den halben Planeten zu fliegen.
    Eine Produktion ginge auch in Deutschland !
    In Lesotho könnte man ja weiter z.B. Forschung betreiben oder Qualitätsmaßstäbe erarbeiten und überwachen, Rauch-Inhalationszubehör entwickeln und den Leuten vor Ort somit weiter Arbeit ermöglichen. So ein bisschen als Hauptsitz von Drapalin oder whatever.

    Auf jeden Fall hätte ich ein besseres Gefühl und vor allem auch Gewissen,
    wenn es statt 10.000 Kilometern per Flugzeug irgendwo hier aus der Nähe (Deutschland, Spanien, Österreich etc..) käme.

    Also @DRAPALIN Pharmaceuticals GmbH hier ist noch eine Verbesserungsmöglichkeit gegeben.

    Aber sonst, Drapalin 20/1 absolut Daumen hoch !!!

    2
    3
  28. NACHTRAG:

    Nach ca. 4 Wochen machte sich bei mir leider wieder ein konstant abfallender Stimmungszustand feststellbar. Ebenfalls auch wieder leichter Kaltschweiss mit unangenehmen Geruch. Die anderen „positiven“ Eigenschaften sind geblieben, sprich Appetit, sedierende Wirkung was aber später von mir nicht mehr als entspannend bezeichnet werden konnte auf Grund des Stimmungsabfalls. Das ist mir somit nun bei ALLEN medizinischen Sorten aus der Apotheke aufgefallen und so macht auch Drapalin leider keine Ausnahme nur das es etwas länger dauert bis es eintritt.

    Somit ist Drapalin ebenfalls keine Sorte mit der ich langfristig leben kann und möchte. Die einzige Sorte die ich mehrere Chargen OHNE Nebenwirkungen konsumieren konnte ist und bleibt somit Stellio.

    Meine Vermutung liegt bei der „Haltbarkeit“ Hier habe ich mal aus einem Bavaria Weed interview gehört, dass dort alles umverpackt wird egal wer was wie geliefert hat und vor Ort wird es dann haltbar gemacht und man arbeite sogar an einer Methode um es noch länger haltbar zu machen. Vorstellbar ist, dass es auch hier wieder zu einer chemischen Reaktion kommen kann. Wie das gemacht wird wurde nicht erläutert und allgemein „wünsche“ ich mir von jedem Hersteller einen Beipackzettel mit Informationen zum Medikament wie es auch sonst der Fall ist.

    Da viele Patienten im Internet von Nebenwirkungen bei medizinischen Cannabis berichten, dürfte es also kein Problem sein zumindest eine Liste mit Möglichen Nebenwirkungen zu erstellen und den Patienten zur Verfügung zu stellen. Hierbei sei jedoch anzumerken, dass es sich um Nebenwirkungen handelt die ich erst kenne seit dem es Cannabis in der Deutschen Apotheke gibt.

    Ich war mal vor etwa einem Jahrzent in Holland für ein Semester in den Bosch und konnte dort ziemlich viele Sorten testen und über langen Zeitraum rauchen. Ich kann ganz klar sagen, dass ich querbeet alles von Haschsorten und GRassorten rauchen konnte und bei keinem einzigen gab es negative Effekte wie bei diesem Apotheken Kram!

    4
    2
  29. @SupremeLordCommander

    DAS meinte ich mit „Innerhalb von Sekunden drückt die Sorte unangenehm! Gehört also eindeutig zu belastenden Sorten. Damit für mich nicht unbedingt eine medizinische Sorte“.
    40 Jahre Morbus Bechterew Erkrankung – da brauch ich nicht noch Hanf, der mich runterzieht.

    CannabiStada 17/1 Shiskaberry (aka The Kish) ist das so ziemlich das Gegenteil von Drapalin 20/1. Es schaltet mich nach dem Ausatmen der ersten Züge auf gute Laune. Das Gedankenkarussell wird unmittelbar und sofort gestoppt. Befindet man sich in der Natur, wird man wieder dem der Vegetation innewohnende Leuchten gewahr. Eine lupenreine Indica – wirklich herausragend aus dem Apothekenangebot – zumal der Geruch/Geschmack eine beerige 10 ist.

    Hab jetzt noch AURORA Pedanios 20/1 (LA Confidential, 100% Indica) aufgetan 😉
    Bin gespannt auf den mit Preisen überhäuften Klassiker …

    Namaste

    4
    3
  30. jetzetle …

    Also wenn es eine Freiland ohne Bestahlung sein soll, dann empfehle ich eben die Fotmer T3h Purple Dog Bud.
    Da kann man auch mal sich ein Grinsen/Lachen nicht verkneifen – wenn es Grund dazu gibt 😉

    Wenn es Richtung husch, husch und Richtung Spaß und Spannung gehen soll… Tusch … Island Sweet Skunk.
    Sie drückt einen NICHT in die Psycho-Ecke – die will nur spielen.
    Inhalliert nimmt die ISS dich in Richtung Himmel und Schwerelosigkeit mit – ihrer Namensschwester im Orbit entgegen.
    Wenn Du dich nicht wehrst und ihr vertraust. Eben stressfrei zurücklehnen und den Film geniesen.

    Sie gehört zu den Guten 😉 … ähnlich wie die Master Kush (Cannamedical Indica Classic PT).
    Die MK CICPT setzt dich zusammen – gutmütig, warmherzig, frei von Nebenwirkungen und zerpfückt einem nicht das Gehirn/Nerven.

    ZUM THEMA APO-HANF
    Das ist wie Lotto-Spielen. Erwischt du altes Zeug – Pech gehabt.
    Jeder der schon mal frisch abgeschnittenes Weed mit von Harz verklebten Fingern in eine Tüte verbaut hat weiß von was ich rede.

    Ach ja, die Stellio von MedReleaf war übrigens eine Kosher Kush.
    Eine schwere Indica-Sorte mit einzigartigen, leckersten Geruch.

    1. Indica HT Cannabis Cup 2010
    1. Indica HT Cannabis Cup 2011 – Strain des Jahres 2011 Hightimes
    2. Indoor Bio Spannabis 2012
    3. Indoor Hydro Spannabis 2012
    1. HT Seattle Cup Medical Indica 2014
    3. HTCC Best Indica von einer Saatgutfirma 2014
    2. Platz Beste US Indica Flower 2015
    2. Platz HT Norcal Cup 2015
    1. Platz HT San Bernardo Cup

    Wer hier einen Bezug zum Drapalin 20/1 (schwer Sativa-lastig) herstellen kann – dessen Vorstellungskraft kann ich nur bewundern.

    Namaste

    5
    4
  31. Update: Ganz vergessen zu erwähnen, das ich das Drapalin 20/1 nicht von der cannabis-apotheke bezogen habe – sorry dafür.

    Aktuelles Rezept (AURORA Pedanios 20/1 & CannabiStada 17/1 Shiskaberry) vom gleichen Provider musste ich reklamieren.
    Beide waren total vertrocknet und zerfielen zwischen den Fingern fast zu Staub – keine Terpene, kein Geruch und Geschmack mehr – klinisch totes Zeug.
    Boveda verschlimmerte das Ganze noch … riecht jetzt nach feuchtem Keller.

    3
    2
  32. Jeder Mensch ist eben anders und jede Sorte entfaltet bei jedem Menschen eine einzigartige Wirkung im Cannabinoidsystem. NAtürlich sind Tendenzen erkennbar. Mir hilft das Drapalin nach wie vor sehr gut bei meinem ADHS. Für alle Patienten die mehr in Bezug auf diese Sorte und KRankheitsbilder lesen möchten sollten mal auf die BLÜDABA schauen. Das Tool hat ein Freund von mir entwickelt und sich wirklich viel Mühe gegeben das ganze schön zu gestallten.
    https://bluedaba.de/?STRAIN=drapalin
    schaut es euch einfach mal an. Finde solche Grundsatz-Diskussionen über medizinisches Cannabis nicht gerade sehr zielführend. Die Admins hier lassen auch alles möglich zu.
    Bei der Bluedaba kann man genau nach Erkrankung bzw. Symptomen Angaben machen.
    Aktuell ist auch in der aktuellen thcene-Ausgabe 03/2022 ein Artikel darüber zu finden
    Macht dort alle mit dann kann die ganze Community davon profitieren 😉

  33. Also der Reihe nach.

    Wer braucht im Fontend diese wirklich überflüssigen Daumen hoch/Daumen runter?
    Führt doch zu gar nichts. Ist doch nur seit Facebook, twitter und Co. KG en vogue.
    Trotzdem MIST. Das ist eine Meinung dazu – und ich verdiene seit über 25 Jahren mein Geld im Bereich Werbung/Grafik/Marketing/Markenbildung.

    Das hier viele über Rene Pursche herziehen ist bezeichnend – nur weil es eben EHRLICH seine Sicht der Dinge darlegt.
    Ich empfinde sowas einfach nur als mies und schäbig. Aber ich komme eben noch aus einer Zeit, als man noch von Papa und Mama Anstand und Benehmen beigebracht wurde.

    Wenn jemand zu einer Varietät was beizutragen hat, soll er angeben bei welchen Gebrechen er es benutzt.
    Wie es ihm damit geht und die Wirkung versuchen zu beschreiben – so wie es es zuwege bringt.

    Okay, jedem sein Weed – Jedem sein Plaisir.
    Mancha wollen sich nur wegblasen – sollen sie – Leben und leben lassen.

    Bemerkungen wie das man „medizinisches“ Weed nicht mit Tabak raucht dürfte ist für die Tonne.
    Viele sind eben damit sozialisiert werden. So what.

    Und Herr MasterCube, an die Community glaube ich wirklich nicht mehr. Dazu bin ich zu lange schon dabei.
    Soll daran glauben wer will – manche glauben auch das die Erde eine Scheibe ist.
    Schon gar nicht, wenn ich die Beiträge der Hater und Grünschnabel hier lese.
    Kaum aus den Windeln, schon wieder auf dicke Hose machen.

    Und noch einmal zu AURORA Pedanios 20/1 & CannabiStada 17/1 Shiskaberry.
    Erbärmliche Qualität bleibt erbärmliche Qualität.

    Habe ich auch so meiner Ärztin beschrieben und sie fand das richtig, das ich mich beschwert habe.
    Sie hört das nicht zum ersten Mal, das minderwertiges Gammel-Zeug von manchen Providern vertickt wird.

    Zumal der beschriebene Provider seinen Bestand anscheinend nicht mal überprüft bzw. begutachtet bevor er es über den Tresen schiebt.
    Ihr Statement: Medizinal-BTM-Blüten müssen entsprechend gute Ware sein. Thema durch.

    Mir ist eben das online bestellen einfach zu umständlich, mitsamt dem Post-Ident und so.
    Einen hat er noch. Dann bin ich weg …

    Ich will nur anständiges Weed für meine morschen Knochen & Schmerzen & Nerven.
    Für mich hat die Königin der Nutzpflanzen systematische Wirkung und bringt eben auch ein Stück Lebensqualität zurück.
    Ist das zu viel verlangt?

    So, jetzt könnt IHR entscheiden (Daumen hoch/runter-Schnick-Schnack), ob es von hier noch einmal eine Sortenbesprechung von mir gibt –
    von Einem der schon einen Joint geraucht hat, lange bevor einige der hier Kommentierenden überhaupt geboren wurden.

    Vaya con dios companeros

    6
    1
  34. Ja Amigo die drapalin Fan boys können ruhig schreiben was sie wollen sie beweisen ja trotzdem nur das sie keine Ahnung von gutem Cannabis haben. Ich Rauch mac1. Echtes Cannabis
    Die sollen mal weiterhin drapalin drecks Kraut rauchen

    4
    11
  35. Que Dios te salude amigo.

    Danke für den Tip … Miracle Alien Cookies habe ich mir reservieren lassen.
    Auf das bald AAAA+ Nordlichter über Miracle Valley am Horizont erscheinen.

    Zur Purple Dog Bud (Cultivar: Fotmer T3h / Import: Cantourage) habe ich eine Besprechung eingestellt.

  36. Der Geruch ist sehr Lavendel lastig, was mir super gefällt. Die Blüten sehen schön aus und sind von guter Qualität. Es hilft sehr gut gegen meine Schmerzen und stabilisiert meine Psyche. Für mich Dauermedikation geworden. Daumen hoch!

  37. Mir Gefällt die Sorte auch unfassbar gut. dieses blumig lavendel artige kann ich auch bestätigen. Mich beruhigt das sogar schon beim daran riechen
    Im Großen und Ganzen gibt es für mich bei all den Sorten, die es mittlerweile auf dem Markt gibt, keine bessere Blüte als das Bafokeng.
    Ich bin gespannt, ob es bald neue Sorten aus Lesotho gibt. Eine Balanced wäre zum Beispiel super.

Schreiben Sie einen Kommentar

Reservierung

Füllen Sie bitte das Formular aus, um die zu verschreibende Sorte zu reservieren. 

Hinweis: Mit dem Absenden des Formulares wird keine automatische Bestellung ausgelöst.
* Pflichtfelder
Cannabis-Rezept Konfigurator

Mit dieser online-Hilfe unterstützen wir Sie dabei, wie man Schritt für Schritt ein BtM-Rezept für Arzneimittel auf Cannabisbasis formal richtig ausstellen kann. Basis hierfür ist die Betäubungsmittel-Verschreibungsverordnung (BtMVV) sowie die Arzneimittel-Verschreibungsverordnung (AMVV).

ACHTUNG: Bei Ausstellung eines GKV-Rezeptes darf laut Bundesmantelvertrag-Ärzte lediglich ein Rezepturarzneimittel verordnet werden. Das bedeutet, dass für jede Blütensorte und für jeden Cannabisextrakt ein eigenes Betäubungsmittelrezept ausgestellt werden sollte.

Drapalin 20/1 Bafokeng Choice reservieren
Wir können auch ohne Vorlage des Btm-Rezeptes für Sie Drapalin 20/1 Bafokeng Choice reservieren.
Mit dem Hochladen einer Rezeptkopie wird keine automatische Bestellung ausgelöst.
* Pflichtfelder

Liebe Kundinnen und Kunden!

Aufgrund eines erhöhten Krankenstandes in unserem Team möchten wir Sie darauf hinweisen, dass es aktuell leider zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, Ihr Anliegen trotzdem schnellstmöglich zu bearbeiten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihre Cannabis Apotheke

Am häufigsten gestellte Fragen

Senden Sie uns eine Kopie Ihres Rezeptes über unser Reservierungsformular und versenden Sie Ihr Original-Rezept per Einschreiben über die Deutsche Post an unsere Postfachadresse:

Apotheke LUX 99
50426 Köln 

Anhand der Rezeptkopie bereiten wir Ihr Cannabis-Medikament vor und sobald Ihr Rezept in unserer Filiale eintrifft, rufen wir Sie an, um einen genauen Liefertermin für Ihr Paket zu vereinbaren.

Wenn Sie Ihr Rezept – wie empfohlen – per Einschreiben verschickt haben, können Sie deren Lieferstatus jederzeit auf der Seite der deutschen Post verfolgen.
Sollte das Rezept bereits zugestellt sein, rufen wir Sie schnellstmöglich an, um Ihren Wunsch-Liefertermin zu vereinbaren.

Bis zu einem Betrag von 500€ erhalten Sie von uns eine Rechnung*, die Sie ganz bequem innerhalb von 14 Tagen überweisen können.
Als weitere Zahlungsoption bieten wir zudem das Lastschriftverfahren an. Liegt der Betrag über 500 €, ist ein Kauf nur per Vorkasse möglich.
Übernimmt Ihre private Krankenkasse die Kosten für medizinisches Cannabis, rechnen wir gerne direkt mit der Krankenkasse ab.

Login

Melden Sie sich an, um Sorten zu bewerten oder im Cannabis Forum beizutreten.  

Hallo!

Teile Sie uns mit, was Ihnen am Herzen liegt! Wir haben immer ein offenes Ohr. 

Strong Testimonials form submission spinner.
Wird nicht veröffentlicht. (Alle Felder sind Pflichtfelder.)
Wird nicht veröffentlicht.
Wir sind dankbar für jeden Stern.
rating fields

Rückruf Service

Füllen Sie bitte das Formular aus und wir rufen Sie zu Ihrem Wunschtermin zurück.

* Pflichtfelder

Wir haben Ihre Reservierung erhalten. Vielen Dank!

Versenden Sie bitte Ihr Originalrezept an unsere Postfachadresse:

Apotheke LUX 99
50426 Köln