Apotheke LUX ‍99 50426 Köln   02233 545 5250Rückruf anfordern

Unsere Partner für eine bessere Cannabis-Therapie

Wir sind stolz darauf, mit Partnern zusammenzuarbeiten, die sich dieselben Ziele gesetzt haben und uns bei der Erfüllung unserer Mission helfen.

copeia.de ist eine unabhängige Plattform, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Therapie mit cannabinoidhaltigen Arzneimitteln für alle Beteiligten zu verbessern.

Die Firma wurde in 2019 mit dem Ziel gegründet, mehr Transparenz in die Cannabis-Therapie zu bringen. Die Cannabis Apotheke hat als erster Partner die Möglichkeit bekommen, alle verkaufte Blütensorten-Verpackungen mit einem Copeia QR-Code auszustatten. Dieser QR-Code gewährt Zugang, zu allen Copeia-Produkten.

Der Service bietet Ihnen zahlreiche Tools an, um sich mit Ihrer Therapie schnellstmöglich vertraut zu machen:

  • Einfacher und kostenfreier Zugang zu einer Vielzahl von Cannabis-Analysezertifikaten.
  • Genauere Angaben zu dem Kultivar, der Dominanz sowie der Cannabinoidkonzentration ihres Cannabisproduktes.
  • Ausführliche Informationen und Erklärungen zu den Angaben des Analysezertifikates.
  • Erklärung der Wirkstoffe der Cannabispflanze und eine Einführung in das humane Endocannabinoid System.
  • In Partnerschaft mit Apotheken bieten wir einen Copeia QR-Code an, über diesen können Sie durch einfaches scannen mit dem Smartphone genauere Informationen zu ihrem Cannabisprodukt erhalten.

Für weitere Informationen kann Copeia gerne per E-Mail kontaktiert werden: [email protected]

Der Bund Deutscher Cannabis-Patienten e.V. versteht sich selbst als Interessenvertretung für Menschen, die Nutzen aus einer Therapie mit Cannabinoiden ziehen können.

Die Idee für den Bund Deutscher Cannabis-Patienten e.V. entstand in einer kleinen Gruppe von Patienten, die sich bei Fragen und Problemen gegenseitig unterstützten.

Mit der Zeit lernten sie weitere Patienten, Apotheker, Ärzte kennen; durch Selbsthilfegruppen oder über soziale Netzwerke auch Menschen aus ganz Deutschland. Um die Kommunikation zu vereinfachen wurden Onlineplattformen zur Organisation der Arbeit vor Ort geschaffen, damit jeder von der im Vorfeld schon geleisteten Arbeit des anderen profitieren konnte.

So entstanden Netzwerke, Menschen halfen einander und der Bund Deutscher Cannabis-Patienten e.V. war geboren.

Seit 2019 berät der BDCan den Verband der Cannabis versorgenden Apotheken e.V. – VCA zu Cannabis-Medizin aus Patientensicht. Diese Kooperation erleichtert die Kommunikation zwischen Apotheke und Patient.

Ein Auszug des Unterstützungsangebotes des Vereins:

  • Informations- und Erfahrungsaustausch mit geschulten, kompetenten Selbstbetroffenen
  • Einsatz für bessere Behandlung und Versorgung
  • Gezielte Suche nach professioneller Hilfe
  • Vorbereitung auf Arztgespräche
  • Begleitung der Patienten beim Antrag auf Kostenübernahme (KÜ) durch die Krankenkassen
  • Unterstützung bei Widersprüchen zur KÜ
  • Informationen und Begleitung bei hilfreichen und notwendigen Begleitdokumentationen
  • Support in der Einstellungsphase auf das Medikament
  • Cannabis und Führerschein / MPU

Wenn Sie Fragen hierzu haben oder Unterstützung benötigen, freuen wir uns über Ihre Kontakt-aufnahme: bdcan.de

Die Firma FAT moves ist eine Werbeagentur, welche sich auf die Einführung von Produkten in der Gesundheitsbranche spezialisiert, die eine „etwas andere Art der Vermarktung“ erfordern. 

Die Firma unterstützt uns dabei, in der digitalen Welt auffindbar zu sein. Und so ist unser Service komplett, denn die Wahrscheinlichkeit liegt bei etwa 70% , dass Sie unser Portal in einer der größten Suchmaschinen gefunden haben. Die FAT moves kümmert sich um unseren Online-Auftritt, berät uns zum Thema digitalen Marketing und pflegt alle unsere digitalen Produkte.

Aufgrund der Unwetter Situation im hiesigen Rhein-Erft-Kreis sind mehrere wichtige Autobahnen und Bundesstraßen durch das Unwetter nicht befahrbar. Hierdurch kann es zu Beeinträchtigungen in der Warenversendung kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Am häufigsten gestellte Fragen

Senden Sie uns eine Kopie Ihres Rezeptes über unser Reservierungsformular und versenden Sie Ihr Original-Rezept per Einschreiben über die Deutsche Post an unsere Postfachadresse:

Apotheke LUX 99
50426 Köln 

Anhand der Rezeptkopie bereiten wir Ihr Cannabis-Medikament vor und sobald Ihr Rezept in unserer Filiale eintrifft, rufen wir Sie an, um einen genauen Liefertermin für Ihr Paket zu vereinbaren.

Wenn Sie Ihr Rezept – wie empfohlen – per Einschreiben verschickt haben, können Sie deren Lieferstatus jederzeit auf der Seite der deutschen Post verfolgen.
Sollte das Rezept bereits zugestellt sein, rufen wir Sie schnellstmöglich an, um Ihren Wunsch-Liefertermin zu vereinbaren.

Auf Rechnung oder per Lastschrift.

Unter einem Betrag von 500€ erhalten Sie von uns eine Rechnung und können ganz bequem innerhalb von 14 Tagen überweisen.
Bei höheren Beträgen verwenden wir das Lastschriftverfahren. Selbstverständlich bieten wir Ihnen das Lastschriftverfahren auch bei niedrigeren Beträgen an.
Ebenso ist eine direkte Abrechnung mit ihrer (privaten) Krankenkasse möglich.

Login

Melden Sie sich an, um Sorten zu bewerten oder im Cannabis Forum beizutreten.  

Hallo!

Teile Sie uns mit, was Ihnen am Herzen liegt! Wir haben immer ein offenes Ohr. 

Wird nicht veröffentlicht. (Alle Felder sind Pflichtfelder.)
Wird nicht veröffentlicht.
Wir sind dankbar für jeden Stern.
rating fields

Rückruf Service

Füllen Sie bitte das Formular aus und wir rufen Sie zu Ihrem Wunschtermin zurück.

* Pflichtfelder