Apotheke LUX ‍99 50426 Köln    02233 545 5250
Rückruf anfordern

Cannamedical Indica Forte

El Jefe

Indica

(Die Genetik der Sorte)

Kommentare zu Cannamedical Indica Forte El Jefe Cannabisblüten

28 Antworten

  1. El Jefe habe ich nun zum zweiten mal und finde das der Name einfach hervorragend passt! Es ist neben dem Gorilla Glue 25/1 von 420 Naturals und dem Hindu Kush (Bakerstreet) von SpectrumTherapeutics der Chef der Indicas! Die Blüten sind ausreichend trocken und kompakt, sie riechen, schmecken und wirken hervorragend und das beste an ihnen ist, dass sie unbestrahlt sind! Sie sind schmerzlindert und schlafbeiwirkend. Das „High“ ist entspannend und wirkt sich ebenso entspannend auf die Muskulatur und Nerven aus.

    Liebe Grüße

    Mr.S

    35
    2
  2. Super Medikament 🙂 Favoritstrain
    Super Harzig Top Look und selbst gut bei chronischem schmerzsyndrom zb rücken nerven oder wirbelschmerzen 🙂
    ❤ Farbe (Budtextur) : vermehrt lila und dunkelila möglich 🙂
    Peace :))

    16
    2
  3. Mmn die beste kush Variante in der Apotheke. Für bongraucher und indica Fans eventuell das non plus ultra. Als joint Raucher bevorzuge ich eher die fruchtigen Sorten aber die el jefe gehört trotzdem zu meinen Favoriten und gehört auch zu den ganz wenigen Sorten die ich auch kaufen würde ausserhalb der apotheke. Kleiner Spoiler : nach einem Tag el jefe kann man den grinder wegschmeißen weil er so verklebt ist vor harz

    20
    34
  4. Cannamedical Indica Forte (El Jefe) ist für mich bisher mit Abstand die beste medizinische Sorte bei Dopamin Responsiver Dystonie. Schon wenige Minuten nach dem Verdampfen lassen Krämpfe, Spastik, das Wackeln/Zittern der Muskeln und die Schmerzen stark nach. Alle 1,5-2 Stunden ist über den Tag verteilt eine Inhalation notwendig, um diesen Zustand den Tag über halten zu können. Der Geruch und der Geschmack der Blüten ist dabei sehr angenehm. Ich finde die Blüten etwas trocken. Das ging mir aber bisher bei allen Sorten so, weshalb ich immer sofort mit einem 62% Boveda Pack nachhelfe. Der einzige Nachteil ist, dass diese starke Indica über den Tag dann doch etwas träge/müde macht, was aber verglichen mit den Nebenwirkungen anderer Medikamente, die ich wegen der Dystonie bisher nehmen musste, kaum der Rede Wert ist. Ich werde jetzt für vormittags/tagsüber zusätzlich eine Sativa mit ähnlichem Cannbinoidprofil versuchen. Meine Hoffnung ist, dass sie ähnlich gut hilft, aber nicht ganz so sehr müde macht und dann erst nachmittags/abends auf El Jefe wechseln. Patienten, die unter ähnlichen Symptomen leiden, würde ich auf jeden Fall empfehlen diese Genetik einmal zu testen. Mein Gesundheitszustand verbessert sich durch die Inhalation von El Jefe erheblich, was mir einiges an Lebensqualität zurück gibt!

    36
    1
  5. Von allen indicas fand ich bisher die Cannamedical Klassik PT (Master Kusch) tatsächlich am besten. Über traf Tilray thc 25, 420 natuRal und wie sie alle heißen… Allein vom Gewöhnungseffekt her hielt diese Sorte am längsten in ihrer Wirkung auf mich und hält auch immer noch an…Jetzt Probiers mal mit dieser. Ich hatte die früher geraucht und war nicht überzeugt. Zum dampfen bemerkte ich eine ganz andere Wirkung und da bin ich jetzt mal gespannt. Also danke für eure Aussagen!

    5
    1
  6. Einer der stärksten Sorten wie ich erfahren durfte! Habt einen wunderbar kompakten, indica dominierten Geschmack. Im Verdampfer natürlich. Für mich persönlich, mit Master Kush und rockstar von Canna-Medical eindeutiger Favorit… wirkt sehr gut auf die Muskulatur/ Spastiken … Man kann gut schlafen! Mit der Rockstar geht es gut im Wechsel. Die Blüten sind wunderbar kompakt.

    1
    1
  7. Habe diese Sorte nun zweimal bestellt und bin begeistert. Von der Wirkung her für mich, MS Patient, Fibromyalgie, gerade für die Nacht hervorragend, ich schlafe tiefer und entspannter und meine Beinschmerzen werden erträglich. Vom Geschmack her sehr lecker und was für mich besonders positiv ist, unbestrahlt.

  8. Hatte auch ich beim letzten Male getestet und wie schon obern erwähnt passt der Name perfekt.
    Vom Geschmack her sehr deftig und würzig, ich finds mega lecker.
    Von der Wirkung her richtig gut zum Schlafen.
    Ich hatte aber auch keine Probleme, mediziniert vom Chef z.B die Wohnung zu putzen.

  9. Eine Top Sorte. Für Schmerzreduktion und Schlafstörungen absolut zu empfehlen (bei mir). Geschmacklich und optisch ebenfalls nichts auszusetzen. Nicht so ausgetrocknet wie viele andere CM Sorten und immernoch ausreichend Terpene vorhanden, was evtl. daran liegt dass es nicht bestrahlt wurde. Aufgrund der starken Wirkung mit Vorsicht zu genießen.

  10. Eine der stärksten (Wirkung) Sorten für mich. Ich leide an ADHS und die Sorte wirkt zuverlässig entspannend und beruhigt mich. Weil es mich selbst interessiert hat, habe ich versucht, das Teprenprofil ausfindig zu machen: Beta Caryophyllen und Limonen sind anscheinend stark vertreten. Weiß dazu jemand mehr?

  11. @romy -> Terpene El Jefe:
    link entfernt
    link entfernt

    Schmeckt und raucht/dampft sich gut, würziger schwerer Geschmack – aber auch preislich an der oberern Grenze.
    Von der Wirkung bei mir (Morbus Bechterew: Verspannungen, starken Schmerzen, Wirbelverknöcherungen) gebe ich
    der Master Kush von Cannamedical Indica Classic PT klar den Vorzug (hat Seele und Tiefe + viel mehr entspannende Wirkung.
    Auch die Tilray THC 25 Indica No.1 sehe ich deutlich unter der Cannamedical.

    Besonders in Mischung (#) mit der Purple Dog Bud von Fotmer T3h und entsprechender Dosis kann die PT jederzeit einen Lucky Punch landen.
    (#) Achtung Reisewarnung: sehr starke Schmerzreduktion, sehr starke Körperwirkung …

    Namaste

  12. @romy / El Jefe
    Eltern: Abusive OG + Rare Dankness #1

    Terpene Profil:
    Valencene: 0.2 %
    Caryophyllene: 0.17%
    Limonene: 0.17%
    Myrcene: 0.12%
    Carene: 0.1%
    Linalool: 0.07%
    Pinene: 0.05%
    Humulene: 0.05%
    Phellandrene: 0.06%
    Terpinolene: 0.01%
    Total terpenes content: 1.00%

    3
    1
    1. Ich hatte als Alternative 420 Natural 22/1 und bin positiv beeindruckt. Für mich schmerzlindernd und gerade zur Nacht zum Ein- und Durchschlafen eine sehr gute Alternative. Sind fluffigere und feuchtere Blüten, für mich hat die Sorte auch einen sehr guten Geschmack und ich kann sie dir empfehlen.

      1. Danke für den Tipp. Ich verwende medizinisches Cannabis unter anderem genau für diese Symptome. Schmerzlinderung, als Ein- und Durchschlafhilfe und zur Entspannung. Die Blüten von 420 Pharma finde ich interessant. Ich bin gespannt 🙂

  13. Ich bekomme das Indica Forte, hauptsächlich für chronische Migräne (20 Jahre ohne dauerhafte Behandlungserfolge), seit einem Jahr. Es gibt weder eine vergleichbare Sorte noch eine bessere (speziell für Schmerzen). Auch bei psychologisch-neurologischen Problemen wirkt es mehr als gut (ADHS, PTBS, Angststörung), weswegen ich es uneingeschränkt empfehlen kann!

    Optisch leicht purple-ice und gut kompakt! Harzt allerdings auch wie kein Anderes, also regelmäßig den Grinder auskochen 😀

      1. Am einfachsten auf amazon 1l Isopropanol kaufen, den grinder in ein Schälchen legen (Schälchen mit glatter Oberfläche ohne kanten, sonst kleben die Harze da und du kannst es schwerer lösen) und Isopropanol drauf bis es bedeckt ist und zudecken, normalerweise reichen 1bis 3 Stunden Ziehzeit, dann grinder rausnehmen begutachten ob noch etwas drauf Ist von den Harzen, ansonsten wieder rein, später das Schälchen in den Backofen bei 80 bis maximal 100°C, das Isopropanol verdampft, Vorsicht entzündliche giftige Gase könnte man sagen, sticht sehr, also gut belüften die Küche.
        Später hast du das Harz in konzentrierter Form im Schälchen und kannst es nochmal mit weniger Isopropanol lösen und auf dem Boden des Schälchens sammeln, dieses dann nochmals verdampfen lassen im Backofen, dann hast du es nur noch am Boden des Schälchens idealerweise. Das kannst du dann anschauen und in eine kleine Silikonbox extra für Wax (Wax im Fachjargon, konzentriertes Harz) aufbewahren, oder auf Backpapier 🙂 der Mighty Medic kommt mit Tropfkissen daher, dieses Stahlgeflecht, dieses Geflecht erst Reinlegen dann bisschen Harz drauf, Deckel draufwarm werden lassen und vaporisieren. Et Voila, effizienz wie sie im Buche steht. Nicht erschrecken, es wirkt deutlich potenter als die Blüten. Taste dich langsam ran.

        1. Yea Danke für die ausführliche Beschreibung. Ich werde es am Wochenende gleich ausprobieren. Und zwar mit dem Grinder, der sich schon nicht mehr gut drehen lässt vor lauter Harzrückständen. Bin gespannt 🙂

          1. Wow. Ich empfehle wirklich, sich langsam ranzutasten. Die Wirkung solcher Extrakte ist überaus potent!

Schreiben Sie einen Kommentar

Reservierung

Füllen Sie bitte das Formular aus, um die zu verschreibende Sorte zu reservieren. 

Hinweis: Mit dem Absenden des Formulares wird keine automatische Bestellung ausgelöst.
* Pflichtfelder
Cannabis-Rezept Konfigurator

Mit dieser online-Hilfe unterstützen wir Sie dabei, wie man Schritt für Schritt ein BtM-Rezept für Arzneimittel auf Cannabisbasis formal richtig ausstellen kann. Basis hierfür ist die Betäubungsmittel-Verschreibungsverordnung (BtMVV) sowie die Arzneimittel-Verschreibungsverordnung (AMVV).

ACHTUNG: Bei Ausstellung eines GKV-Rezeptes darf laut Bundesmantelvertrag-Ärzte lediglich ein Rezepturarzneimittel verordnet werden. Das bedeutet, dass für jede Blütensorte und für jeden Cannabisextrakt ein eigenes Betäubungsmittelrezept ausgestellt werden sollte.

Cannamedical Indica Forte El Jefe reservieren
Wir können auch ohne Vorlage des Btm-Rezeptes für Sie Cannamedical Indica Forte El Jefe reservieren.
Mit dem Hochladen einer Rezeptkopie wird keine automatische Bestellung ausgelöst.
* Pflichtfelder

Liebe Kundinnen und Kunden!

Aufgrund eines erhöhten Krankenstandes in unserem Team möchten wir Sie darauf hinweisen, dass es aktuell leider zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, Ihr Anliegen trotzdem schnellstmöglich zu bearbeiten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihre Cannabis Apotheke

Am häufigsten gestellte Fragen

Senden Sie uns eine Kopie Ihres Rezeptes über unser Reservierungsformular und versenden Sie Ihr Original-Rezept per Einschreiben über die Deutsche Post an unsere Postfachadresse:

Apotheke LUX 99
50426 Köln 

Anhand der Rezeptkopie bereiten wir Ihr Cannabis-Medikament vor und sobald Ihr Rezept in unserer Filiale eintrifft, rufen wir Sie an, um einen genauen Liefertermin für Ihr Paket zu vereinbaren.

Wenn Sie Ihr Rezept – wie empfohlen – per Einschreiben verschickt haben, können Sie deren Lieferstatus jederzeit auf der Seite der deutschen Post verfolgen.
Sollte das Rezept bereits zugestellt sein, rufen wir Sie schnellstmöglich an, um Ihren Wunsch-Liefertermin zu vereinbaren.

Bis zu einem Betrag von 500€ erhalten Sie von uns eine Rechnung*, die Sie ganz bequem innerhalb von 14 Tagen überweisen können.
Als weitere Zahlungsoption bieten wir zudem das Lastschriftverfahren an. Liegt der Betrag über 500 €, ist ein Kauf nur per Vorkasse möglich.
Übernimmt Ihre private Krankenkasse die Kosten für medizinisches Cannabis, rechnen wir gerne direkt mit der Krankenkasse ab.

Login

Melden Sie sich an, um Sorten zu bewerten oder im Cannabis Forum beizutreten.  

Hallo!

Teile Sie uns mit, was Ihnen am Herzen liegt! Wir haben immer ein offenes Ohr. 

Strong Testimonials form submission spinner.
Wird nicht veröffentlicht. (Alle Felder sind Pflichtfelder.)
Wird nicht veröffentlicht.
Wir sind dankbar für jeden Stern.
rating fields

Rückruf Service

Füllen Sie bitte das Formular aus und wir rufen Sie zu Ihrem Wunschtermin zurück.

* Pflichtfelder

Wir haben Ihre Reservierung erhalten. Vielen Dank!

Versenden Sie bitte Ihr Originalrezept an unsere Postfachadresse:

Apotheke LUX 99
50426 Köln