Das E-Rezept gilt seit dem 1. April auch für Cannabis! Alle Informationen darüber finden Sie in unserem Ratgeber.

zum Artikel

receipt-banner

Die Firma Tilray wechselt das Trägeröl bei den Vollspektrum-Cannabisextrakten

Die Firma Tilray wechselt das Trägeröl bei den Vollspektrum-Cannabisextrakten

Für die Tilray Vollspektrum-Cannabisextrakte zur Herstellung von Rezepturarzneimitteln in der Apotheke verwendete der Hersteller bisher Traubenkernöl, welches chemisch extrahiert wurde. Durch den Wechsel des Herstellers kommt nun ein qualitativ hochwertiges, kalt gepresstes Traubenkernöl zum Einsatz.

Im Vergleich zu chemisch extrahierten Ölen überzeugt kalt gepresstes Traubenkernöl mit besonderen Vorteilen, hat ein sehr niedriges Allergenpotential und wird mitunter therapeutisch eingesetzt.

Kalt gepresstes Traubenkernöl ist im Vergleich zu chemisch extrahierten Ölen ein hochwertiges Produkt natürlichen Ursprungs. Durch den schonenden Herstellungsprozess bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe, wie z. B. Fettsäuren und Vitamine weitestgehend erhalten. 

Durch die Verwendung des neuen Trägeröls kann es zu einer Veränderung des Aromas und Geschmacks der Vollspektrum-Cannabisextrakte kommen, was die Wirksamkeit der Extrakte nicht beeinträchtigt.

Die Lagerung bei Raumtemperatur (15-25 °C) ist hiervon nicht betroffen.

Sie wollen immer informiert bleiben? Abonnieren Sie einfach den Newsletter der Cannabis Apotheke.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Patienten Information Cannamedical Sativa (Strawberry Ice), 14.09.2020

Wir wurden informiert, dass in einzelnen Gebinden der Cannamedical Sativa Strawberry Ice Cannabisblüten organische Verunreinigungen aufgetreten sind. Lesen Sie hier weiter!

Neue Suche & Navigation

Seit Ende Dezember gibt es auf der Webseite der Cannabis Apotheke eine verbesserte Suchfunktion, die nun für alle Kunden verfügbar ist. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie sie bedienen.

Studie sucht Teilnehmer*innen für Zulassung von Cannabis Fertigarzneimittel bei Schmerzen

Das Universitätsklinikum in München sucht aktuell Teilnehmer*innen für eine groß angelegte Zulassungsstudie, bei der die Wirksamkeit und Verträglichkeit eines Cannabis Fertigarzneimittels untersucht werden soll.