Hallo, wir sind die

Cannabis Apotheke

Ihr Partner um Cannabis als Medizin

5 Sterne (83)

Disclaimer

Es gibt in Deutschland zur Zeit einen massiven Engpass bei der Versorgung mit medizinischem Cannabis. Wir wissen durch zahlreiche Nachfragen von Patienten, dass es in vielen Regionen in Deutschland nahezu unmöglich ist, an die verordnete Sorte Cannabis zu gelangen. Wir möchten helfen, die Versorgung von schwer kranken Patienten zu verbessern.

Wir bieten Ärzten und Patienten eine tagesaktuelle Übersicht der bei uns vorrätigen und lieferbaren Sorten von medizinischem Cannabis an.

Sollte es für Sie als Patient nicht möglich sein, uns in der Apotheke zu besuchen, können wir Ihnen nach vorhergehender telefonischer Beratung und bei vorliegendem gültigen Rezept das Medikament mit unserem Kooperationspartner DHL Express zustellen.

Live Verfügbarkeitsdaten -
Cannabis Sorten aus der Apotheke LUX 99

Zurzeit nicht verfügbare Sorten sind auf Lieferschwierigkeiten des Herstellers zurückzuführen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Cannabis Hotline - Unsere Apotheker helfen Ihnen gerne

Für Cannabis-Patienten sind wir Mo-Fr von 8-13 Uhr telefonisch erreichbar. Alternativ können Sie uns auch über unser Kontaktformular eine Nachricht hinterlassen und wir rufen Sie zurück. Mehr unter dem Button „Hotline“ (oben rechts).

Anfragen über das Formular bis 16 Uhr werden garantiert noch am gleichen Tag beantwortet.

FAQ - häufig gestellte Fragen

Für eine Belieferung mit medizinischem Cannabis benötigen wir ihr Btm-Rezept im Original.
Senden Sie uns das Btm-Rezept gerne per Einschreiben an folgendes Postfach:

Apotheke LUX 99
50426 Köln

Achtung: ein Btm-Rezept ist nur 7 Tage gültig.

Um eine schnelle Bearbeitung zu gewährleisten, möchten wir Sie bitten, das Rezept im Kontaktformular hochzuladen. Eine Mitarbeiterin von uns wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.
Sobald das Btm-Rezept bei uns in der Apotheke vorliegt, versenden wir mit DHL Express (für Sie kostenlos). Das Medikament wird noch am gleichen Tag versendet und erreicht Sie garantiert am nächsten Werktag (Mo-Fr).

Mit unseren Fahrzeugen und Fahrer(-inne)n holen wir gerne Ihre Rezepte von Ihrem Wunschort ab. Wir fahren täglich aus, die Lieferung erfolgt an Ihre Wunschadresse in Hürth, im ganzen Rhein-Erft-Kreis oder in Köln. Der Transport ist selbstverständlich versichert und für Sie kostenlos. Melden Sie sich über unser Kontaktformular und vereinbaren Sie einen Liefertermin mit uns.

Selbstverständlich können Sie Ihr Rezept persönlich einem unserer Mitarbeiter aushändigen und Ihr Medikament vor Ort selbst abholen.

Unsere Adresse (Parkpläzte vor dem Eingang):

Luxemburger Str. 99 50374 Hürth

Beachten Sie bitte unsere Mittagspause: Mo-Fr 13-14 Uhr

Unter einem Betrag von 500€ erhalten Sie von uns eine Rechnung und können ganz bequem innerhalb von 14 Tagen überweisen. Bei höheren Beträgen kommt das Lastschriftverfahren zum Einsatz. Selbstverständlich bieten wir Ihnen das Lastschriftverfahren auch bei niedrigeren Beträgen an, ebenso ist eine direkte Abrechnung mit ihrer (privaten) Krankenkasse möglich.

Wir müssen uns an die Arzneimittelpreisverordnung für Rezepturarzneimittel halten: der genaue Preis ist abhängig von unserem jeweiligen Einkaufspreis. Das bedeutet, dass (unabhängig von der Packungsgröße) 1 Gramm Cannabis aktuell zwischen 19 und 25 Euro kostet.

Sollten Sie eine Kostenübernahme Ihrer Krankenkasse haben, müssten Sie nur die gesetzliche Zuzahlung (ca. 10 Euro / Verschreibung und Sorte) zahlen.

Einen aktuellen Preis von Ihrem Medikament (sofern verfügbar) können wir Ihnen gerne per E-Mail oder auch telefonisch mitteilen.


* = Pflichtfeld

Rezeptkopie hochladen (mehrere Dateien möglich) - PDF, JPEG, JPG, PNG < 10MB (Ihr Medikament wird verschickt, sobald das Originalrezept in unserer Apotheke vorliegt.)
Mit dem Hochladen eines Rezeptes wird keine automatische Bestellung ausgelöst.


Warum ist Cannabis aktuell so ein großes Thema in den Medien?

Derzeit ist das Thema Cannabis in den Medien omnipräsent.
Dies liegt einerseits an der offiziellen Verordnungs- und Erstattungsfähigkeit, anderseits an den kontroversen Diskussionen rund um das Thema medizinisches Cannabis.
Seit dem 10.03.2017 können schwer kranke Menschen medizinisches Cannabis von ihrem Arzt verordnet bekommen.

Die Gesetzesänderung beschäftigt sich mit der Verwendung von Cannabisblüten und Cannabisextrakten in standardisierter Qualität ausschließlich zu medizinischen Zwecken. Durch die Gesetzesänderung soll schwer kranken Patienten der Zugang zu Cannabis erleichtert werden. Patienten benötigten in Deutschland bisher eine Ausnahmeerlaubnis des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Die Kosten musste der Patient meist selbst tragen. Dies änderte sich zum 10.03.2017. Ärzte können ihren Patienten Cannabis, genau wie andere Medikamente, auf Rezept verordnen.
Die Krankenkassen müssen innerhalb einer Frist von maximal 5 Wochen über die Kostenübernahme für das Medikament entscheiden. Bei einer palliativen Behandlung sogar innerhalb von 3 Tagen. Nur in Begründeten Einzelfällen darf eine offizielle Ablehnung erfolgen.

Wie kam es zur Zulassung von Cannabis?

Welche Form von Medizinal-Cannabis wird von Apotheken an Patientinnen und Patienten ausgegeben?

Auf Verschreibung können Patienten Medizinal-Cannabisblüten oder Cannabisextrakt erhalten. Bei den Cannabisblüten handelt es sich um getrocknete Blüten der weiblichen Cannabis-Pflanze. Die wirksamen Inhaltsstoffe sind unteranderem Delta-9-Tetrahydrocannabinol, Cannabidiol und verschiedene Terpene. Der Gehalt der beiden Inhaltsstoffe kann je nach Sorte variieren. Bei Cannabisextrakt handelt es sich um ein Extrakt der weiblichen Cannabis-Pflanze in pharmazeutischer Qualität. Das Extrakt hat einen eingestellten Gehalt an Delta-9-Tetrahydrocannabinol. In der Apotheke wird das gewonnene Extrakt zu Kapseln oder als Tropflösung verarbeitet.

Grundsätzlich sollten Arzneimittel immer gesondert gelagert werden. Kinder sollten keine Zugriff auf die Arzneimittel haben. Die Einnahme durch Kinder oder Personen, denen die Arzneimittel nicht verschrieben wurde, kann zu schwerwiegenden Gesundheitsstörungen führen.

Wie lagert man Hanf in Privathaushalten?

Kann ich Cannabis vorreservieren?

Wir können auch ohne Vorlage des Btm-Rezeptes für Sie Cannabis reservieren.
Beachten Sie, dass das Rezept ab dem Ausstellungstag noch eine Gültigkeit von 7 Tagen hat.
Auf dem Rezept muss sowohl explizit die medizinische Hanf – Sorte (Cannabis-Sorte), als auch die Dosierung angegeben sein.

Bewertungen - Hanfapotheke

Helfen Sie Ihren Mitmenschen mit Ihrer Meinung über uns!

Unsere Besucher haben uns mit durchschnittlich 5 Sternen ausgezeichnet.

Scroll to Top